3.000 MitarbeiterInnen erhalten attraktive Freizeitangebote
Pilotprojekt "Ischgl Crew" gestartet

"Ischgl Crew": Maritta Jungmann (li.) und Jelena Jehle vom Tourismusverband Paznaun-Ischgl.
2Bilder
  • "Ischgl Crew": Maritta Jungmann (li.) und Jelena Jehle vom Tourismusverband Paznaun-Ischgl.
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ISCHGL (otko). Mit zahlreichen Neuerungen und einem Opening-Konzert mit Jason Derulo startet Ischgl in die Wintersaison 2018/19. Neben der Hardware sorgen aber auch motivierte MitarbeiterInnen für den Erfolg des Paznauner Tourismusortes und dienen als Imageträger. Rund 3.000 Mitarbeiter leben und arbeiten während des Winters in der ca. 1.600 Einwohner zählenden Gemeinde. Dabei sind die Einheimischen aber klar in der Minderheit und Saisonskräfte aus anderen europäischen Ländern dominieren.
Auch in Ischgl hat man sich in den letzten Monaten mit dem heiß diskutierten Thema der Mitarbeitersuche und -bindung auseinandergesetzt. Was kann Ischgl tun, um als Ort für potenzielle MitarbeiterInnen noch attraktiver zu werden und diese auch zu halten? Welche Schritte müssen gesetzt werden, um bei qualifizierten Fachkräften noch sichtbarer zu werden?

Netzwerk und Mundpropaganda

Auf Initiative des Tourismusverbandes Paznaun-Ischgl haben sich die Gemeinde und die Silvrettaseilbahn AG gemeinsam mit engagierten Leistungsträgern und dem Institut Brand Logic über die zukünftige Ausrichtung von Ischgl Gedanken gemacht. Die achtköpfige Arbeitsgruppe "Employer Branding" (Mitarbeitermarketing) hat sich unter der Leitung von TVB-Aufsichtsratsvorsitzendem und Hotelier Werner Aloys mit diesem Thema intensiv befasst. "Uns geht es aber nicht um den einzelnen Betrieb sondern um die Positionierung von Ischgl als attraktiven Arbeitgeber. Gerade ein Netzwerk ist wichtig und die Mundpropaganda der MitarbeiterInnen bringt viel", erläutert Maritta Jungmann vom TVB Paznaun-Ischgl.

Mitarbeiter-Benefits

Für die heurige Wintersaison wurde bereits die sogenannte "Ischgl Crew" ins Leben gerufen. Die Ischgl Crew ist die Gemeinschaft aller MitarbeiterInnen und arbeitenden Einheimischen in Ischgl. Jeder Mitarbeiter erhält das "Ischgl Crew Book" mit nützlichen Informationen sowie die "Ischgl Crew Card" in Scheckkartenformat mit attraktiven Vergünstigungen im Ort und am Berg. "Die Mitarbeiter-Benefits reichen von einer günstigeren Saisonkarte bei der Silvretta Seilbahn über ermäßigte Tickets bei den Freizeiteinrichtungen, kostenloser Teilnahme an Gruppenskikursen bis hin zu Rabatten bei Sport-, Modeshops und Restaurants. Zudem planen wir auch gemeinsame Events und Kurse", informiert Jungmann. Auch ein WhatsApp-Service und eine eigene Facebook-Gruppe wurden eingerichtet. Als persönliche Anrpechpartnerin für die Ischgl Crew fungiert die TVB-Mitarbeiterin Jelena Jehle.

"Ischgl Crew": Maritta Jungmann (li.) und Jelena Jehle vom Tourismusverband Paznaun-Ischgl.
TVB-Geschäftsführer Andreas Steibl
Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.