Premiere der Komödie "Ein Doppelzimmer für fünf" Heimatbühne Serfaus

Die Heimatbühne Serfaus startet ab 19. Dezember wieder in die Theatersaison.
4Bilder
  • Die Heimatbühne Serfaus startet ab 19. Dezember wieder in die Theatersaison.
  • hochgeladen von Daniel Schwarz
Wann: 19.12.2017 20:15:00 Wo: Kulturzentrum , Dorfbahnstraße, 6534 Serfaus auf Karte anzeigen

SERFAUS (das). Es ist wieder soweit: die Heimatbühne Serfaus startet nach einer kurzen Sommerpause wieder voll durch. So präsentiert die Heimatbühne die Komödie "Ein Doppelzimmer für fünf" von Jasmin Leuthe (Theaterverlag Rieder) im Kultursaal Serfaus.

Zum Inhalt: Seit Helene und Paul ihre Pension Alpenhof in eine Wellnessoase mit Bauernhof-Charakter umgewandelt haben, läuft das Geschäft richtig gut. Der bisherige Haus- und Hofmeister Max ist zwischenzeitlich ein perfekt ausgebildeter Wellnesstrainer, welcher als Meister Hoi die Gäste verwöhnt. Ganz neu bietet er nun auch Akupunktur und Hypnose an. Allerdings läuft die getestete Hypnose etwas aus dem Ruder.
Dann taucht Kalle Pommel auf!
Er ist ein entflohener Insasse der psychiatrischen Klinik. Ihm dicht auf den Fersen ist Frau Dr. Dr. Cäcilia Obertal, deren einziges Ziel es ist, Kalle so schnell wie möglich wieder in die geschlossene Abteilung zu verfrachten…

Premiere ist am Dienstag, den 19. Dezember 2017 um 20:15 Uhr im Kultursaal Serfaus.
Weitere Termine: Dienstag 26. Dezember um 20:15 Uhr, danach wöchentlich immer Dienstags bis Ostern 2018!

Tickets, Reservierung
Kartenreservierungen nimmt Frau Waltraud Stecher gerne unter der Telefonnummer: 0676/842927397 (täglich von 10:00- 12:00 und 17:00- 18:00 Uhr) entgegen.
Eintritt: Erwachsene EUR 10,- und Kinder EUR 5,-

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen