Coronavirus und Maskenpflicht
Rückkehr der Maskenpflicht regt ca. 1 Fünftel der Bevölkerung auf!

Nach Aufhebung des Besuchsverbots in Altenheime waren gegen Voranmeldung in einem von außen zugänglichen Nebenraum Besuche für eine halbe Stunde möglich. Die Insassen wurden von deren Zimmer in dieses Besucherzimmer gebracht. Man musste Maske tragen, Hände desinfizieren und sich registrieren lassen. Alle diese strengen Maßnahmen haben dazu geführt, dass z.B. in diesen Altenheim der Stadt Landeck kein einziger Coronafall registriert wurde. Weder bei den Insassen noch beim Personal und das obwohl wir zu Beginn im Hotspot von Österreich waren.
4Bilder
  • Nach Aufhebung des Besuchsverbots in Altenheime waren gegen Voranmeldung in einem von außen zugänglichen Nebenraum Besuche für eine halbe Stunde möglich. Die Insassen wurden von deren Zimmer in dieses Besucherzimmer gebracht. Man musste Maske tragen, Hände desinfizieren und sich registrieren lassen. Alle diese strengen Maßnahmen haben dazu geführt, dass z.B. in diesen Altenheim der Stadt Landeck kein einziger Coronafall registriert wurde. Weder bei den Insassen noch beim Personal und das obwohl wir zu Beginn im Hotspot von Österreich waren.
  • Foto: © by Ing. Günter Kramarcsik
  • hochgeladen von Günter Kramarcsik

Natürlich ist jetzt wieder die Zeit der Kritiker und Besserwisser angebrochen, nachdem in Bezug auf Corona- Vorschriften erneute Verschärfungen notwendig wurden. Deren ständige Wiederholungen von Behauptungen dass ein Mund- Nasenschutz (Masken) keinerlei nachweisbaren Nutzen bringen würde, macht sie deshalb nicht wahrer! Am Ende dieses Beitrages findet ihr einen Link mit sehr vielen Informationen zum Corona Virus und Stand der Wissenschaft infolge von Studien und Untersuchungen.

Laut diesen Studien konnte in keiner Atemluft der Infizierten mit Maske der Virus nachgewiesen werden. Also die Masken bedeuten in jeden Fall einen Fremdschutz, wenn gleich ein Eigenschutz damit kaum erzielt wird. Also alle Mitmenschen welche eine Maske tragen, schützen die Mitmenschen welchen sie begegnen.

Resümee für derzeit:
Bis es einen Impfschutz und/oder wirksame Medikamente gibt, werden wir mit diesem Virus leben müssen. Das Dümmste wäre so zu tun als ob es nicht da wäre und mit einer normalen Grippe gleich zu setzen. Eine unschöne Schlussfolgerung wäre also für die Besserwisser und Kritiker, dass sie wohl nicht zu den klugen Mitmenschen zählen?  

Also das Tragen einer Maske in Innenräume mit größeren Menschenansammlungen ist für mich ein auszuhaltendes Leben und deshalb hoffe ich, dass alle Menschen auf deren Mitmenschen mit Masken Rücksicht nehmen!

Täglich können wir den Medien eine entsprechende Statistik in Bezug auf Erkrankte, Genesene, Tote etc. entnehmen. Aber ein Bezug in Relation zur Zahl der Testungen und Erkrankten auf je 100.000 Einwohner ist kaum zu lesen und da verschieben sich am Ende die Relationen doch ein wenig bis deutlich. Deshalb habe ich diesen Vergleich mit Daten vom 23.07. angestellt.

Eine Momentaufnahme auf Basis 23.07. welche natürlich täglich veränderlich ist, aber trotzdem kann man Tendenzen daraus entnehmen:
So ist in Bezug auf die absolute Zahl an Testungen WIEN mit 211.261 Test an 1. Stelle
gefolgt von Tirol mit 144.886 Testungen (2. Rang) und von Niederösterreich mit 142.839 Testungen (3. Rang) usw.  Siehe dazu die Diagramme!

Wenn man jedoch die Zahl der Testungen auf je 100.000 Einwohner umlegt, so ergeben sich andere Reihenfolgen.
Am meisten wurde demnach in Tirol mit 191,23 Test pro 100.000 EW getestet, gefolgt von Wien mit 110,54 Test/100.000 EW und von Vorarlberg mit 97,28 Test/100.000 EW. In absoluten Zahlen liegt Vorarlberg mit 38.635 Testungen jedoch nur 7. Stelle der 9 Bundesländer.

Wenn man jedoch die Erkrankungen auf die Zahl der Testungen umlegt, so ergibt sich ein völlig anderes Bild wie folgt:
1. Rang: Oberösterreich mit 0,031 Fälle pro Test
2. Rang: Salzburg mit 0,030 Fälle pro Test
3. Rang: Steiermark mit 0,026 Fälle pro Test usw.
Erst auf Rang 7 scheint Wien mit 0,022 Fälle/Test auf und Tirol an 4. Stelle

In Bezug auf Tote pro 1.000 Testungen liegt die Steiermark mit 1,99 Tote an 1. Stelle. Wien folgt an 2. Stelle mit 0,96 Tote/1.000 Test und an 3. Stelle findet sich Salzburg mit 0,83 Tote/1.000 Test.

Hier nun die versprochenen Links zu mehr Informationen vor allem für alle Ungläubigen zu empfehlen!
Bitte klickt auf Download und ihr könnt das Interview und andere Beiträge mit dem renommiertesten Virologen Dr. Christian Drosten hören bzw. lesen.

Bzw. findet ihr den Podcast (ca. 32 Minuten vom NDR) zum Thema Atemluft und Maskenschutz hier.

Sollte der 2. Direktlink zum Interview nicht klappen, so klickt bitte auf Download (im 1. Link) und ihr könnt das Interview mit dem renommiertesten Virologen Dr. Christian Drosten anhören.

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

18 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen