Schallerbach: "Leute können wieder ruhiger schlafen"

Die neue Geschiebesperre am Schallerbach: Bis 2025 werden insgesamt 12,5 Mio. Euro in Schutzmaßnahmen investiert.
12Bilder
  • Die neue Geschiebesperre am Schallerbach: Bis 2025 werden insgesamt 12,5 Mio. Euro in Schutzmaßnahmen investiert.
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SEE (otko). Zwei Jahre nach der großen Murenkatastrophe ist in See wieder Ruhe eingekehrt. Trotzdem wird die dramatische Nacht vom 7. auf den 8. Juni den Bewohnern in den Seer Ortsteilen Gries und Elis sowie im Kappler Weiler Schaller noch länger mit Schrecken in Erinnerung bleiben.
Während eines mehrstündigen Gewitters beförderte der Schallerbach über 100.000 Kubikmeter Geröll ins Tal wobei, rund die Hälfte im Ortsgebiet abgelagert wurde. Schwere Verwüstungen waren die Folge und rund 70 Häuser wurden beschädigt.
Was folgte war ein tagelanger Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei, Bundesheer und Rettung sowie zahlreichen freiwilligen Helfern und Asylwerbern.
Die Tiroler Landesregierung schnürte umgehend ein Maßnahmenpaket und Soforthilfen zur Bewältigung der Unwetterkatastrophe wurden beschlossen. Neben der Hilfe der öffentlichen Hand gab es auch eine Welle der Solidarität im ganzen Land mit Geld- und Sachspenden für die Betroffenen.

Umfangreiches Schutzprojekt

Parallel zu den Aufräumungsarbeiten begann die Wildbach- und Lawinenverbauung (WLV) umgehend mit der Umsetzung von Sofortmaßnahmen. Zugleich wurde unter großem Zeitdruck ein neues Schutzprojekt für den Schallerbach ausgearbeitet.
Nach nur einem Jahr Bauzeit wurde im Juli 2016 die neue Geschiebesperre am Schallerbach offiziell eingeweiht.
Die neue Mauer prägt das Ortsbild der Weiler Gries und Schaller. In der neuen Geschiebesperre haben bis zu 50.000 Kubikmeter Geröll und Schlamm Platz. Bis 2025 werden insgesamt 12,5 Millionen Euro in die Verbauung am Schallerbach investiert. Unter anderem werden zehn Konsolidierungssperren am Mittellauf errichtet.

Große Solidarität

Bgm. Anton Mallaun blickt auch zwei Jahre danach mit gemischten Gefühlen zurück. In seiner 28-jährigen Amtszeit war dies bereits die vierte Katastrophe. "Für mich ist es eine große Erleichterung, dass die enormen Schäden behoben sind Ich hoffe, dass wir nun eine Weile vor solchen katastrophalen Unwettern eine Ruhe haben. Dank der Unterstützung seitens des Landes, des Katastrophenfonds, der Einsatzkräfte, der freiwilligen HelferInnen und der Spender konnten wir dies bewältigen. Alle haben eine große Solidarität gezeigt", so der Dorfchef. Gerade beim Wiederaufbau sei großartiges geleistet worden.
Fünf Häuser mussten nach der Murenkatastrophe abgetragen werden. "Inzwischen sind alle Häuser wieder errichtet und bezogen worden. Im Laufe des Juni soll auch die restliche Auszahlung der Spendengelder großteils abgeschlossen werden – einige Geschädigte haben aber noch nicht fertig abgerechnet. Bei der Wiederherstellung der Infrastruktur sind alle Schäden behoben – einige abschließende Asphaltierungsarbeiten stehen noch an", erläutert Mallaun. Über 700.000 Euro hat die Gemeinde See bisher in den Jahren 2015 bis 2017 Schutzmaßnahmen außertourlich investiert. "Gerade bei den Infrastrukturschäden haben wir aber etliches vom Katastrophenfonds wieder refundiert bekommen. Die Investitionen in diese Schutzmaßnahmen sind es uns wert, damit die Bewohner wieder ruhiger schlafen können", betont Mallaun.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Video 8

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 5

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 9 – Beinheber (Heel Raises) Beginne im Vierfüßlerstand, mit den Händen unter den Schultern und den Knien unter der HüfteHebe das linke Knie nach hinten heraus und bis über die Hüfte anFühre dann das Knie zurück in Richtung Brust2* 10-12 Wiederholungen je Seite mit je 30 Sekunden Pause Übung 10 – Sit Ups Beginne im Liegen...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 9: Beinheber
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen