Gymnasium Landeck
Schülerinnen gestalten ihre „Wohlfühlinseln“

Die SchülerInnen des Gymnasiums Landeck werkten und sägten für ihre neue "Wohlfühloasen".
2Bilder
  • Die SchülerInnen des Gymnasiums Landeck werkten und sägten für ihre neue "Wohlfühloasen".
  • Foto: Birgitt Schneitter
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK. Die Schülerinnen und Schüler des Schwerpunktes „Bildnerisches Gestalten und Werken“ mit ihrer Lehrerin Birgit Schneitter beschäftigen sich im heurigen Schuljahr mit dem Thema Architektur.

Rückzugmöglichkeiten schaffen

Genauer gesagt geht es um die Gestaltung von individuellem Raum innerhalb der Schule, um Rückzugsmöglichkeiten für die Pausen zu schaffen. In vier Teams wurden ganz unterschiedliche Gestaltungen gefunden, die seit Schulbeginn in Arbeit sind und am 30. September 2019 im Rahmen eines Projekttages Gestalt annahmen. Es wurde mit tatkräftiger Unterstützung des Tischlers Georg Tabernig aus Zirl und Prof. Schneitter gesägt, geschraubt, geschliffen, gestrichen und vieles mehr. In den kommenden Wochen werden die Projekte noch fertiggestellt. Gepolsterte Sitzflächen, unzählige Kissen in allen erdenklichen Formen und Farben, Stoff- und Teppichbespannungen, Pflanzen und etwas Farbe an der Wand sollen für viel Gemütlichkeit sorgen. "All das ist allerdings nur dank finanzieller Unterstützung von KulturKontakt Austria, dem Direktor, der Schülervertretung mittels des Erlöses vom Verkauf der Schul-T-Shirts und diverser Materialspenden von Firmen aus der Region möglich. Ein herzliches Dankeschön dafür", so Birgit Schneitter.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Die SchülerInnen des Gymnasiums Landeck werkten und sägten für ihre neue "Wohlfühloasen".
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen