Serfaus: 66.000 Euro für bedürftige Kinder

Spendenübergabe: Bettina Hölzl, Hubert Pale, Susi Schöllenberger, Stefan Mangott, Harald Lederer, Georg Geiger, Andrea Pfeifer-Scherl und Benny Pregenzer (v.l).
  • Spendenübergabe: Bettina Hölzl, Hubert Pale, Susi Schöllenberger, Stefan Mangott, Harald Lederer, Georg Geiger, Andrea Pfeifer-Scherl und Benny Pregenzer (v.l).
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SERFAUS. Mit der Charity Adventure Night konnten in den letzten Jahren bereits sehr viele Hilfsorganisationen schnell und unbürokratisch unterstützt werden. Auch heuer ist es den Verantwortlichen der Seilbahn Komperdell wieder ein besonderes Anliegen zu helfen. Die gesamten Einnahmen von 66.000 Euro wurden heuer zwei Tiroler Vereinen zur Verfügung gestellt, deren wichtigste Aufgabe es ist, bedürftige Kinder und Familien mit Kindern zu unterstützen. Vergangenen Montag wurden die Spendenschecks von den Geschäftsführern Stefan Mangott und Georg Geiger (Seilbahn Komperdell) sowie Benny Pregenzer und Hubert Pale (Bergbahnen Fiss) übergeben.
Der Spendenfonds „Help for Kids“ wurde im Jahre 2009 von den beiden SOCCER Team e.V. Obmännern Harald Lederer und Roman Ferdik gegründet. Ziel dieses Spendenfonds ist die finanzielle Unterstützung kranker Kinder bzw. bedürftiger Familien in Tirol.
Der Verein Schritt für Schritt hat sich zum Ziel gesetzt, entwicklungsverzögerte oder behinderte Kinder/Jugendliche auf ihrem Weg zu größtmöglicher Selbständigkeit zu unterstützen. In einem ganzheitlichen Förderprogramm werden motorische Grundfähigkeiten, intellektuelle und soziale Fähigkeiten sowie lebenspraktische Bereiche gefördert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen