Silvesterabend 2017 am Venet – 2. Teil

Der Zufall wollte es, dass ich vor 10 Jahren dieses Foto zu Silvester von der Trams aus geschossen hatte. Der Standpunkt war hier ca. 150 Meter über dem Talboden und nicht ca. 1.500 m darüber. Die nachfolgenden Fotos zeigen den Talkessel aus einer Standorthöhe von 2.200 m. © Ing. Günter Kramarcsik
12Bilder
  • Der Zufall wollte es, dass ich vor 10 Jahren dieses Foto zu Silvester von der Trams aus geschossen hatte. Der Standpunkt war hier ca. 150 Meter über dem Talboden und nicht ca. 1.500 m darüber. Die nachfolgenden Fotos zeigen den Talkessel aus einer Standorthöhe von 2.200 m. © Ing. Günter Kramarcsik
  • hochgeladen von Günter Kramarcsik

mit Feuerwerk um Mitternacht

Der Wettergott meinte es mit den Besuchern dieser Veranstaltung gut. Bis zum Abend hin war zwar noch ein kräftiger Wind gegangen, aber nach und nach klang er stark ab. Um Mitternacht war es dann fast windstill und die Außentemperatur mit 0° C war angenehm warm.

Wir begaben uns auf die Dachterrasse des Gipfelhauses von wo wir einen Rundblick in alle Richtungen genießen konnten. Der Mond war nur noch 1 Tag vom Vollmond entfernt und so bot sich uns auch eine tolle nächtliche Bergkulisse.

Wir konnten die Feuerwerke im Talkessel Landeck – Zams ebenso erleben wie auch vereinzeltes „Raketenleuchten“ im Paznaun- und Stanzertal. In Richtung Osten sahen wir bis zur Zugspitze und im Tal nach Imst und Tarrenz. Wir konnten feststellen, dass aber in unserem Talkessel viel mehr Raketen verschossen wurden als in Imst. Der Blick auf die „Silversterballerei“ in das Tal war durchaus ein Erlebnis und hin und wieder wurde auch unser Standort von Raketen der Gäste erhellt.

Auch hier lade ich euch ein, meine kleine Galerie vom Feuerwerk im VOLLBILDMODUS zu betrachten.  Solltet ihr die Namen der Gipfel wissen wollen, so empfehle ich euch den Teil 1 anzuschauen. Dort könnt ihr die Seehöhen und die Namen der Gipfel bei den jeweiligen Fotos als Bilduntertitel lesen.

HIER FINDET IHR ZURÜCK ZUR VENETGIPFELHÜTTE

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen