Skiunfall in Lech am Arlberg

Symbolbild

LECH. Ein 49-jähriger Schifahrer fuhr am 15. Jänner 2018 um 09.20 Uhr alleine auf der Mohnen Fluh auf der Piste 210 "Schlosskopf" ab. Dabei kam der Mann auf der in diesem Bereich eisigen Piste ohne Fremdverschulden zu Sturz und schlitterte ins Fangnetz. Der Schifahrer zog sich eine schwere Wirbelverletzung zu und musste mit dem Hubschrauber "Gallus 1" in LKH Feldkirch geflogen werden. (Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen