Spitzenservice an der FSBHM Landeck-Perjen

Die Oberländer Tourismusbetriebe können sich auf top ausgebildete Fachkräfte freuen.
5Bilder
  • Die Oberländer Tourismusbetriebe können sich auf top ausgebildete Fachkräfte freuen.
  • Foto: Heidi Holzknecht
  • hochgeladen von Othmar Kolp

LANDECK/PERJEN. "An der FSBHM Landeck-Perjen heißt Servieren nicht nur Teller tragen. Vor allem im 2. und 3. Jahrgang lernen die Schüler/innen verschiedenste Servicetechniken. Vom perfekten Weinservice bis hin zu den Kaffeehausspezialitäten ist alles dabei", berichtet Dipl. Päd. Holzknecht Heidi und Zangerl Katharina, BEd. Auch die Arbeiten am Tisch des Gastes kommen nicht zu kurz. Dazu gehören das Tranchieren von Geflügel, das Filetieren von Fisch und das Flambieren von verschiedenen Speisen. So lernen die Schüler/innen ihre Gäste mit „High-Class Service“ zu verwöhnen.
Die Oberländer Tourismusbetriebe können sich auf top ausgebildete Fachkräfte freuen.
Nutze deine Chance: Anmeldungen sind noch bis Mitte März möglich!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen