Coronakrise
Strukturierter Umgang mit Covid-19 im Krankenhaus Zams

Bild 2449: Im Vordergrund das Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern. Ganz hinten an den Felsen angebaut befindet sich der älteste hellgelbe Teil des Krankenhauses. Ein späterer Zubau stellt der gelbe Teil des KH Zams dar. Die jüngsten Erweiterungen erfolgten bzw. erfolgen derzeit rechts davon. Siehe nachfolgende Bilder!
5Bilder
  • Bild 2449: Im Vordergrund das Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern. Ganz hinten an den Felsen angebaut befindet sich der älteste hellgelbe Teil des Krankenhauses. Ein späterer Zubau stellt der gelbe Teil des KH Zams dar. Die jüngsten Erweiterungen erfolgten bzw. erfolgen derzeit rechts davon. Siehe nachfolgende Bilder!
  • Foto: © by Ing. Günter Kramarcsik
  • hochgeladen von Günter Kramarcsik

Eines der angesehensten deutschsprachigen Medienhäuser stellt anhand unseres Krankenhauses in Zams (aus dem Bezirk Landeck) dar, wie man im medizinischen Alltag strukturiert mit Covid-19 umgeht.

Wenn unser Bezirk schon dafür herhalten muss, dass wir der Corona- Hotspot von Österreich sind, so tut es auch gut eine grenzüberschreitende Anerkennung für unser Krankenhaus in Zams zu bekommen.

Ich möchte nicht in den Verdacht geraten, dass ich nicht objektiv berichte. Wobei ich mich vor diesen Verdacht auch nicht fürchten müsste, weil ich ja kein Journalist bin, sondern nur ein Regionaut mit freier Meinung! Aber um über jeden Verdacht erhaben zu sein, empfehle ich euch den deutschen Beitrag der ZEIT Online selbst zu lesen: „Retten, lernen, retten“
Seite 1: Retten, lernen, retten
Seite 2: Virenjagd mit Hochspannungsfeld
Seite 3: Rote Corona-Welt

Dieses digitale Portrait der ZEIT Online bietet stellvertretend tolle Einblicke in die übermenschliche Arbeit von medizinischem Personal in sämtlichen Krankenhäusern, welche in Ausnahmesituationen wie in dieser Pandemie geleistet wird! Diese Reportage ist aber auch Zeugnis dafür, dass die Leistungen im KH Zams auch über die Landesgrenzen hinaus sehr geschätzt wird.

Die Geschichte des KH St. Vinzenz ist untrennbar verbunden mit den Barmherzigen Schwestern des heiligen Vinzenz von Paul in Zams. Nicht umsonst ist das Kloster (Mutterhaus samt allen Einrichtungen) dem KH Zams vorgelagert. Mehr Informationen findet man hier: Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Günter Kramarcsik aus Landeck

Günter Kramarcsik auf Facebook
following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

60 folgen diesem Profil

33 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen