Mittels QR Code
TVB St. Anton am Arlberg führt Gästeregistrierung ein

Gästeregistrierung: Der TVB St. Anton am Arlberg  nutzt für die kommende Wintersaison das digitale Gästebuch einer Salzburger IT-Firma.
4Bilder
  • Gästeregistrierung: Der TVB St. Anton am Arlberg nutzt für die kommende Wintersaison das digitale Gästebuch einer Salzburger IT-Firma.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ST. ANTON (OTS). Der TVB St. Anton am Arlberg hat am Sonntag (27. September) angekündigt, eine digitale Gästeregistrierung einzuführen. Weiterhin bleibt aber der Wunsch nach einer tirolweiten einheitlichen Lösung aufrecht.

Simple und schnelle Anwendbarkeit

Unabhängig von der Forderung nach einer verpflichtenden Gästeregistrierung des Tourismusobmannes Mario Gerber von der Wirtschaftskammer Tirol, führt der TVB St. Anton am Arlberg eine digitale Gästeregistrierung für Gastronomiebetriebe ein. Der Handel und weitere Branchen können diese Dienstleistung ebenfalls in Anspruch nehmen.
Dabei setzt der TVB St. Anton auf die Lösung des Salzburger IT-Unternehmens mtms Solutions GmbH. Mtms bietet eine Registrierung via QR Code für alle Besucher an und nutzt WhatsApp und SMS als Registrierungswege.

TVB Direktor Martin Ebster überzeugte sich selbst vom Contact Tracing Tool.
  • TVB Direktor Martin Ebster überzeugte sich selbst vom Contact Tracing Tool.
  • Foto: SPG Arlberg
  • hochgeladen von Carolin Siegele

„Wir waren schon seit Frühsommer auf der Suche nach einem Registrierungssystem und haben bei unserem langjährigen Technologiepartner mtms eine schlanke und sehr unkomplizierte Lösung gefunden. Die simple und schnelle Anwendbarkeit für die Benutzer war uns sehr wichtig und unser Ansinnen ist es, unseren Gästen und den Einheimischen größtmöglichen Schutz zu bieten. Daher passt diese technische Lösung auch ideal in unser COVID19-Präventionskonzept für die kommende Wintersaison", erläutert der Direktor des TVB Martin Ebster. In St. Anton am Arlberg erfolgt bereits der Live-Test in verschiedenen Betrieben, in öffentlichen Einrichtungen und bei diversen Sportveranstaltungen.

Gästeregistrierung: Der TVB St. Anton am Arlberg  nutzt für die kommende Wintersaison das digitale Gästebuch einer Salzburger IT-Firma.
  • Gästeregistrierung: Der TVB St. Anton am Arlberg nutzt für die kommende Wintersaison das digitale Gästebuch einer Salzburger IT-Firma.
  • Foto: Othmar Kolp
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Keine App muss installiert werden

Für eine Registrierung muss keine App installiert werden, sondern es ist ausreichend, nur einen QR Code beim Betreten des Lokals oder z.B. Sportplatzes mit dem Handy zu scannen. Jeder Gastronomie- oder sonstige Betrieb erhält dabei einen individuellen QR Code. Am Smartphone öffnet sich eine Seite, bei der der Gast zwischen einer Registrierung per SMS oder WhatsApp wählen kann. Für Familien kann hier zudem die Anzahl der Familienmitglieder eingeben werden. Es öffnet sich dann die gewählte Applikation und der Gast muss lediglich auf „Senden“ klicken und schon erhält man die individuelle Begrüßungsnachricht des jeweiligen Betriebes.

Papierloser CheckIn

Doch dieses simple Feature ist noch nicht alles. Neben dem CheckIn gibt es auch die Möglichkeit eines CheckOuts. Dies ist neben der starken Eingrenzung der möglichen Kontaktpersonen im Falle des Contact-Tracings auch im Hinblick auf einstellbare Kapazitätslimits wichtig, denn ist das Lokal voll, dann kann ein Gast erst zutreten, wenn sich eine andere Person ausgecheckt hat. Sollte jemand sein Smartphone vergessen haben, ist ein papierloser CheckIn via Tablet durch den Gastwirt ebenfalls einfach und schnell möglich. Im Falle einer Corona-Infektion übernimmt mtms über eine 24/7 Serviceline die Kommunikation und den Datenaustausch mit den Gesundheitsbehörden.
„Es wird nur die Telefonnummer, der Zeitstempel von CheckIn und möglichem CheckOut erfasst und in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Salzburg gespeichert. Die Telefonnummer wurde ja schon im Vorfeld vom Telefonbesitzer vom Telefonanbieter und WhatsApp verifiziert. Daher braucht es hier keine Eingabe von weiteren persönlichen Daten. Dieser verifizierte Datensatz ist ausreichend für ein erfolgreiches Contact-Tracing im Infektionsfall und wird am Ende der Aufbewahrungsfrist automatisch gelöscht“", erklärt Vertriebsleiter Michael Kirchner von mtms.

Tirolweite Lösung wünschenswert

„Wünschenswert wäre eine Tirol-weite einheitliche Lösung nach außen - damit wäre ein gemeinsamer, abgestimmter Auftritt der Betriebe in Tirol, ein Wiedererkennungswert und perfekte Usability für unsere Gäste gegeben", so Gerhard Eichhorn, Direktor-Stellvertreter des Tourismusverbandes St. Anton am Arlberg.

Pilotprojekt: Contact Tracing mit QR-Code Scanner

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
1 Video 8

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 1

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 1 –HampelmännerBeginne im aufrechten Stand mit den Händen hinter dem KopfSpringe und spreize die Beine, bis du weiter als schulterbreit stehstDeine Handflächen berühren die OberschenkelSpringe und ziehe deine Beine wieder zusammenDeine Hände berühren sich hinter dem Kopf3x50 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 2 –...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Video 10

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 2

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 3 – Froggers / Froschsprung Beginne in der hohen Planke, die Hände sind unter den Schultern, die Füße fest am Boden Deine Arme sind ausgestreckt Kopf, Schultern, Hüfte und Knie bilden eine Linie Bringe beide Füße auf Handhöhe Halte die Hüfte beim Aufkommen niedriger als Schulterhöhe Springe zurück in eine hohe Planke 3*10-12...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Video 9

Training
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 3

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 5 – Ausfallschritte Beginne im aufrechten Stand, mit den Händen in den HüftenDeine Schultern bleiben oberhalb der HüfteMache einen Ausfallschritt nach vorneDas vordere Knie bleibt über der FerseDas Hintere Knie berührt unterhalb der Hüfte den BodenWechsle das Bein3*16-20 Wiederholungen (jede Seite zählt als eine Wiederholung)...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Video 11

Training mit Video
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander – Teil 4

TIROL. Wöchentliche Übungen mit dem Naturbahnrodler Gerald Kammerlander - So wirst du fit für den Winter! Viel Spaß bei den Übungen mit Gerald Kammerlander. Übung 7 – Superman Beginne auf den Bauch liegendFühre deine Hände vor dir zusammenSchulter und Arme berühren den Boden nichtDeine Beine bleiben geradeDeine Zehen berühren den BodenFühre die Hände hinter dem Rücken zusammen3* 12 Wiederholungen mit je 45 Sekunden Pause Übung 8 – seitlicher Plank Beginne in der seitlichen Planke,...

Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 1: Hampelmann
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 3: Froggers
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 5: Ausfallschritte
Fit in den Winter mit Gerald Kammerlander - Übung 7: Superman
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen