Unfall beim Holzspalten in Kappl

Symbolbild

KAPPL. Am 08. September 2018 gegen 12.00 Uhr war ein 49-jähriger Österreicher in Kappl bei seinem Wohnhaus allein mit dem Spalten von Brennholz beschäftigt, als er aus noch ungeklärter Ursache mit der linken Hand in den Holzspalter geriet. Es wurden ihm dabei trotz Arbeitshandschuhe vier Finger der linken Hand abgetrennt. Nach Erstversorgung durch den diensthabenden Gemeindearzt wurde der Mann mittels Notarzthubschraubers in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Die genauen Unfallumstände sind noch Gegenstand der Ermittlungen. (Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen