Tag der offenen Tür in der BAfEP Zams
Viel Neues im kommenden Schuljahr

Die SchülerInnen präsentierten ihre Schule beim Tag der offenen Tür.
3Bilder
  • Die SchülerInnen präsentierten ihre Schule beim Tag der offenen Tür.
  • Foto: Schwarz
  • hochgeladen von Daniel Schwarz

ZAMS (das). Einmal mehr lud die BAfEP (Bildungsanstalt für Elementar Pädagogik) in Zams zum Tag der offenen Tür am 28. November 2018. So wurden die BesucherInnen, von charmanten SchülerInnen in den Schulalltag und durch die alten Gemäuer geführt und auf allerhand Interessantes hingewiesen.

Neue Schwerpunkte an der Schule

Die BAfEP ist eine berufsbildende höhere Schule. Ihre fünfjährige Ausbildung befähigt für den Beruf der Kindergartenpädagogin / des Kindergartenpädagogen sowie der Hortpädagogin / des Hortpädagogen und führt gleichzeitig zur Hochschulreife. Ab heuer werden auch zwei neue Schwerpunkte an der Schule angeboten. Dies sind zum einen der Schwerpunkt "Medienkompetenz" und zum Anderen der Schwerpunkt "Ausdruck und Persönlickeit".
Beim Schwerpunkt "Medienkompetenz" wird dabei den jungen Menschen der richtige und kritische Umgang mit digitalen, aber auch analogen Medien beigebracht. "Es ist einfach essentiell, dass die SchülerInnen einen kritischen Sinn entwicklen und auch diverese Medien kritisch hinterfragen!" ist sich Direktorin Mag. Helene Bouacem sicher. "Denn auch immer mehr Eltern haben Probleme in dieser Hinsicht Schritt zu halten und den Kindern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen."
Beim Schwerpunkt "Ausdruck und Persönlichkeit" dreht sich alles um Rhetorik, Körperausdruck und um das darstellende Spiel. "Diese Richtung haben wir immer schon an der Schule betrieben, nun haben wir daraus einen Schwerpunkt gemacht. Das erlernte Können kann im Alltag gut eingesetzt werden", so die Direktorin.

Neue Berufsausbildung ab nächtes Jahr

Ebenso neu wird die Berufsausbildung zum/zur Pädagogischen Assistenten/Assistentin ab nächtes Jahr an der Schule angeboten. Seit dem Jahr 2016 ist jede Einrichtung in Tirol verpflichtet eine Assistentin bzw. einen Assistenten zu stellen. Aus diesem Grund wird dieser Zweig nun an der Schule angeboten. "Dieser Zweig ist sehr wichtig, da die Öffnungszeiten in den Bildungseinrichtungen länger werden und wir dadurch die Randzeiten qualitativ hochwertig überbrücken können", erkärte Bouacem. Natürlich werden die AssistentInnen von den gleichen LehrerInnen unterrichtet und gefördert, wie die KollegInnen im 5-jährigen Zweig.

Kein reiner Mädchenberuf

Die Nachfrage an der Schule ist nach wie vor ungebrochen. Innerhalb von zehn Jahren haben sich die Klassen von fünf auf zehn Klassen gesteigert, das sind pro Jahrgang zwei Klassen. Mittlerweile kann die Schule auch auf 19 Burschen verweisen, die die Schule besuchen. "Besonders erfreulich ist es aber, dass 50- 60 Prozent der SchülerInnen in den erlernten Beruf gehen und dort auch bleiben", so die Direktorin abschließend.

Anmeldeschluss für die BAfEP Zams ist am 18. Jänner 2019, da die praktische Eignungsprüfung bereits am 28. und/oder 29. Jänner stattfindet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen