regioL stellte neue LEADER-projkete für den Bezirk Landeck vor
Von der Beleuchtung bis zum Batteriespeicher

LEADER-Projekt für neuen Glanz: Die Burg Laudegg in Ladis bekommt eine neue Beleuchtung.
2Bilder
  • LEADER-Projekt für neuen Glanz: Die Burg Laudegg in Ladis bekommt eine neue Beleuchtung.
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK LANDECK (otko). In der letzten LEADER-Sitzung wurden neue Projekte beschlossen. Im Rahmen des LEADER-Cafés vergangenen Donnerstag in Stanz stellten Gerlad Jochum, Geschäftsführer des Regionalmanagements regioL, und Bereichsleiterin Stefanie Raich die Projekte vor.
Die Gemeinde Ladis erneuert die Beleuchtung der Burg Laudegg. Das Projektvolumen beträgt 49.273,60 Euro (Förderhöhe 50%). Mit einer neuen LED-Beleuchtung soll das Wahrzeichen von Ladsi neu belebt werden und für eine bessere Wahrnehmung sorgen. Am Ende soll ein neues nächtliches Erscheinungsbild für die Burg Laudegg entstehen. "Es wird keine Inszenierung angestrebt, sondern eine natürliche, zeitlose Darstellung", so Raich.

Pilotprojekt in Energieerzeugung

Mit der geplanten Erweiterung der bestehenden Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage auf dem Dach des Betriebs Casablanca Hotelsoftware GmbH in Schönwies um einen Batteriespeicher soll ein Pilotprojekt realisiert werden. Mit einer Bruttokapazität von 6,5 kWp, einer prognostizierten Jahreserzeugung von 9.028 KWh und einem Eigenverbrauchsanteil mit Batteriespeicher von 80,7 Prozent bietet die Anlage beste Voraussetzungen für eine wirtschaftliche und nachhaltige Energieproduktion. Das Projektvolumen beträgt 6.990, 40 Euro (Förderhöhe 40%).

Nachhaltige Eigenproduktion

Mit der geplanten Errichtung einer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Betriebs Sailer Werner & Günther GmbH in Urgen soll ein Pilotprojekt im Bereich der gewerblichen und nachhaltigen Energieerzeugung realisiert werden. Mit der Größe von knapp 65,4 kWp, einer prognostizierten Jahreserzeugung von 70.577 KWh und einem Eigenverbauchsanteil von knapp 64 Prozent bietet die Anlage dafür beste Voraussetzungen. Das Projektvolumen liegt hier bei 76.042 Euro (Förderhöhe 40%).

Automatische Informationskette

Mit einer Besucherlenkung für Contwise Maps soll ein umfassendes Tool entwickelt werden, das nicht nur die Möglichkeit schafft Wege, Straßen und Gebiete schnell und unkompliziert aufgrund von z.B. Rodungen, Wegearbeiten aber auch Naturereignissen über eine App direkt vor Ort zu sperren. Es leitet auch eine automatische Informationskette ein, welche Information über Sperren und betroffene Infrastruktur weiterleitet, damit diese schnellstmöglich die nötigen Schritte setzen können. Projektträger ist die General Solutions Steiner GmbH und das Projektvolumen beträgt 51.520,04 Euro (Förderhöhe 40%).
Eine Förderung gibt es auch für die Freiwilligenplattform Landeck für den Transport der Freiwilligen zu diversen Veranstaltungen sowie für die Pakete Fortbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Das Projektvolumen beträgt hier 3.000 Euro (Förderhöhe 70%).

LEADER-Projekt für neuen Glanz: Die Burg Laudegg in Ladis bekommt eine neue Beleuchtung.
Stellten die neue LEADER-Projekte vor: regioL-GF Gerald Jochum und Bereichsleiterin Stefanie Raich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen