Zürs: Mehrere Skiunfälle auf vereister Stelle

Symbolbild

ZÜRS. Am 3. Dezember 2017 kurz vor 10 Uhr stürzten mehrere Schifahrer, unabhängig von einander an einer kleinen, stark vereisten Stelle im oberen Bereich der präparierten Piste "Mähder" in Zürs. Zwei der Gestürzten – ein 30-jähriger, in Vorarlberg wohnhafter und ein 53-jähriger, in Deutschland wohnhafter Schifahrer – erlitten Knieverletzungen und mussten von der Pistenrettung Lech mittels Akja ins Tal gebracht und ärztlicher Behandlung zugeführt werden. Nach dem Bekanntwerden der Unfällen, wurde die Stelle sofort abgesichert. (Quelle: Polizei)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen