Gemeinden erhalten 1 Million Euro Förderung

Andreas Walser: "Rund eine Million Euro werden für den Bezirk ausgeschüttet."
  • Andreas Walser: "Rund eine Million Euro werden für den Bezirk ausgeschüttet."
  • Foto: Archiv
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK (otko). Die Tiroler Landesregierung genehmigte kürzlich auf Antrag von Gemeindereferent LR Johannes Tratter die erste Ausschüttung von Bedarfszuweisungen aus dem Gemeindeausgleichsfonds (GAF) in der Höhe von insgesamt rund 19 Millionen Euro. „Im Bezirk Landeck werden 975.421 Euro an Förderungen ausgeschüttet“, freut sich VP-Bezirksobmann LA Toni Mattle.
„Das Land Tirol unterstützt die Gemeinden bei ihren vielfältigen Aufgaben und Infrastrukturvorhaben. Ob Kindergärten, Schulen, Altenheime oder Gemeindehäuser – von den Projekten, die mithilfe des Gemeindeausgleichsfonds umgesetzt werden, profitieren die Menschen unmittelbar vor Ort, betont LH Günther Platter. Der GAF ist ein nachhaltig wirksames Instrument der Regionalentwicklung.
„Projektbezogene Bedarfszuweisungen tragen dazu bei, die vielfältigen Infrastrukturvorhaben auf kommunaler Ebene leichter zu schultern“, betont LR Tratter.
"Die Schwerpunkte liegen im Bezirk für den Straßen- und Güterwegbau, in der Sanierung von einem Schulgebäude, in Beiträgen für Sicherheitseinrichtungen sowie für die Anschaffung von Kommunalfahrzeugen", präzisiert Andreas Walser von der Gemeindeaufsicht. Unter anderem werden 225 000 Euro für das Straßen-, Wege- und Brückennetz herangezogen, wobei der größte Teil an die Gemeinden Faggen, Kappl und Tösens geht. 215 000 Euro erhalten die Gemeinden für Mehrzweckfahrzeuge. Auch die Investitionen in die Sicherheit, vor allem Wildbach- und Lawinenverbauung, sind für den Bezirk absolut unverzichtbar. 140.000 Euro werden bei der ersten Ausschüttung dafür veranschlagt. In den schulischen Bereich gehen 125.000 Euro, unter anderem für die Sanierung des Schulgebäudes in Fließ.
„Gerade im ländlichen Raum ist es wichtig Strukturen zu schaffen um jungen Familien attraktive Lebensbedingungen zu schaffen. Ein gutes schulisches Angebot sowie eine optimale Kinderbetreuung müssen gewährleistet sein“, betont Mattle.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.