Kommentar: Venet: Die endlose Diskussion bleibt

Zum wiederholten Mal war das Thema Venet auf der Tagesordnung des Zammer Gemeinderates. Der Beschluss für den Bau des Gipfelhauses sollte gefasst werden. Die Initiativgruppe "Pro Venet" will ein Schutzhaus errichten und macht daher ordentlich Druck, da ein enger Zeitplan einzuhalten ist. Aber anstatt "mutig" dem einzigartigen Projekt zuzustimmen, wird endlos diskutiert. Alle sind zwar dafür, aber die Meisten haben da und dort ihre Bedenken und Befürchtungen. Sicherlich ist in der Vergangenheit vieles am Venet nicht optimal gelaufen, aber trotzdem sollte der letzte "Strohhalm" für den Berg auch nicht noch voreilig abgeknickt werden. Zumindest sollten die Initiatoren eine faire Chance und jegliche Unterstützung für ihr Projekt bekommen. Durch weiteres Zuwarten muss der Bau wohl ins nächste Jahr verschoben werden. Fraglich ist dann allerdings, ob die positive Stimmung nicht kippt.

Beitrag zum Kommentar:
Venet: Zams sagt ja, aber...

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.