Schulstart in Tirol
Lentsch: "Klare Regelungen und 'Fast Lanes' für Tests im Bildungsbereich"

SPÖ-Landtagsabgeordneter und Bildungssprecher Benedikt Lentsch plädiert zum Schulstart für klare Regelungen und „Fast Lanes“ für Tests im Bildungsbereich.
  • SPÖ-Landtagsabgeordneter und Bildungssprecher Benedikt Lentsch plädiert zum Schulstart für klare Regelungen und „Fast Lanes“ für Tests im Bildungsbereich.
  • Foto: SPÖ Tirol
  • hochgeladen von Othmar Kolp

TIROL, BEZIRK LANDECK. Der Zammer SPÖ-Landtagsabgeordnete und Bildungssprecher Benedikt Lentsch plädiert für klare Regelungen und „Fast Lanes“ für Tests im Bildungsbereich.

Unklare Regelungen

"Die Verantwortlichen im Bund und im Land reden und versprechen zwar viel, die Unsicherheit bei Eltern, PädagogInnen und Kindern bleibt allerdings bis heute“, kritisiert Benedikt Lentsch, Bildungssprecher der neuen SPÖ Tirol im Tiroler Landtag die nach wie vor unklaren Regelungen zum Schulstart. „Was wir brauchen, sind klare Ansagen, wann und warum Kinder zuhause bleiben sollen. Und wir brauchen vor allem einen Test-Fokus im Bereich der Kinderbetreuung und der Schulen, damit die Betreuungs- und Bildungseinrichtigungen nicht zu den Super-Spreadern der zweiten Welle werden.“

SPÖ-Landtagsabgeordneter und Bildungssprecher Benedikt Lentsch plädiert zum Schulstart für klare Regelungen und „Fast Lanes“ für Tests im Bildungsbereich.
  • SPÖ-Landtagsabgeordneter und Bildungssprecher Benedikt Lentsch plädiert zum Schulstart für klare Regelungen und „Fast Lanes“ für Tests im Bildungsbereich.
  • Foto: SPÖ Tirol
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Credo „Testen, testen, testen“

Aus Sicht der Tiroler Sozialdemokratie gelte das Credo „Testen, testen, testen“ jetzt mehr denn je. „Wir bewegen uns mit großen Schritten wieder in Richtung einer exponentiellen Zunahme der Fallzahlen in Österreich und wir müssen davon ausgehen, dass sich die Situation durch die Öffnung der Schulen wieder verschärft.“ Umso wichtiger sei es, so Lentsch weiter, dieser Bedrohung von vornherein mit einer aggressiven Teststrategie entgegenzutreten. „Aus unserer Sicht wäre es sinnvoll, Eltern und Schulen mit Gurgeltests auszustatten und die Fast Lanes bei den Testungen auch auf Kinder und PädagogInnen auszuweiten.“ Was im Tourismus und in den Gesundheitsberufen möglich ist, müsse auch im schulischen Bereich gehen, so Lentsch.

Ausbau der digitalen Infrastruktur

Nicht nur, aber auch angesichts der besorgniserregenden Entwicklung der Infektionszahlen spricht sich Lentsch erneut für den Ausbau der digitalen Infrastruktur im schulischen Bereich aus. „Wir hätten jetzt schon Zeit gehabt, um die Verfügbarkeit zu digitalen Lehr- und Lernmitteln zu verbessern und uns darüber Gedanken zu machen, wie wir den Schulbetrieb schnell und effizient auf digital umstellen können.“ Allerdings sei auch in diesem Bereich bislang nur wenig bis gar nichts weitergegangen. „Wir konnten mit dem Digi-Scheck für Tirol einen ersten Schritt in diese Richtung durchsetzen. Es muss aber jedem klar sein, dass das eben nur der Beginn einer echten Digitalisierungsoffensive des Tiroler Schulbetriebes ist, mit dem wir, aus meiner Sicht, schon lange hätten beginnen müssen.“

Lentsch: "Als Oppositionspolitiker geduldig und hartnäckig sein"


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Informiert in den Tag starten!

Mit der espresso-App bist du immer und überall top-informiert! Jetzt downloaden und mit etwas Glück eine Nespresso-VERTUO-Kaffeemaschine gewinnen!

Zum Gewinnspiel

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen