Neue Sportanlage für Grins

Grins Spatenstich 1

Am Standort des bisherigen Sportplatzes in Grins wird eine multifunktionale Sport- und Freizeitanlage entstehen.

GRINS (tani). Diesen Beschluss fasste nun der Gemeinderat nach fünfjähriger Diskussion. „Es musste etwas passieren. Der bestehende Fußballplatz ist 38 Jahre alt. Er ist am Ende seiner Lebenszeit und die Gemeinde Grins wird da Geld in die Hand nehmen müssen“, sagte Bgm Thomas Lutz. Und die Grinner machen keine halben Sachen. Um eine Million Euro wird eine multifunktionale Sport- und Freizeitanlage gebaut.

Fußball- und Fun Courtplatz
Neben dem Fußballplatz (Naturrasen) beherbergt die Anlage einen „Fun Court Platz“ der als Basketball-, Badminton-, Hockey-, Handball-, Tennis-, Fußballtennis- und Eislaufplatz genutzt werden kann. Natürlich fehlt ein Klubhaus und eine barrierefreie WC-Anlage nicht. „Dieses ist auch öffentlich zugänglich“, informierte Bgm. Lutz. Bestandteil des Areals sind zudem 50 Parkplätze. Diese stehen selbstverständlich für Veranstaltungen am Scheibenbühel und für Spaziergänger zur Verfügung.

Im Herbst 2011 bespielbar
Vergangenen Mittwoch war es nun endlich so weit: Unter Federführung von Bgm. Thomas Lutz und dessen Vize Reinhold Siess wurde der Spatenstich vorgenommen. Die Bauarbeiten sollen noch heuer bis auf einige Restarbeiten abgeschlossen werden. Der Fußballplatz soll im September mit Rasen eingesät werden. „Der Platz soll im Herbst 2011 bespielbar sein“, erklärte Christoph Nöbl, Obmann des FC Grins. Mit dem Spielbetrieb weicht der FC Grins auf Pians aus.

Zu den Investitionskosten von einer Million Euro schießt das Land Tirol finanzielle Mittel zu: Zugesagt sind Bedarfszuweisungs- (ca. 200.000.- Euro) und Infrastrukturförderungsmittel (15 Prozent der Investitionskosten).

Autor:

Bezirksblätter Landeck aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.