Ischgl schickt Starköche auf Slalomkurs

Sterneköche bei der kulinarischen Prüfung.
4Bilder
  • Sterneköche bei der kulinarischen Prüfung.
  • Foto: TVB Paznaun-Ischgl_Laurent Perrier
  • hochgeladen von Othmar Kolp
Wann: 15.04.2018 ganztags Wo: idalp, Ischgl auf Karte anzeigen

ISCHGL. Wer hat das beste Rezept für den Tagessieg? Diese Frage beschäftigt am 15. und 16. April 2018 die Koch-Elite beim 21. Sterne-Cup der Köche in Ischgl. Dort treffen sich einmal im Jahr 50 Sterne- und Haubenköche aus Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol zum Riesenslalom mit Kochduell auf der Idjoch-Piste. Bei der Kultveranstaltung von Champagne Laurent-Perrier und dem Tourismusverband Paznaun - Ischgl sind auch in diesem Jahr wieder Kochstars wie Hans Haas vom Restaurant Tantris in München oder Rudi Obauer aus Werfen in Österreich mit von der Partie. Wer gewinnen will, muss sich auf der Piste und am Herd beweisen: Beim Riesenslalom zählen Hundertstelsekunden statt hart erarbeiteten Gault Millau Punkte, Michelin-Sterne oder Hauben. Anschließend gilt es bei der kulinarischen Prüfung auf der Idalp-Bühne die Promi-Jury rund um Sky-Moderator Marcel Reif zu überzeugen. Zuschauer mit gültigem Skipass können ihre Favoriten auf der Piste sowie am Herd kräftig anfeuern. Erlebnis-Tipp: Eine Kochshow mit einem bekannten TV-Koch am 14. April um 13 Uhr auf der Idalp-Bühne.

Mit Ski, Kochlöffel und Profitipps zum Tagessieg

Damit die Star-Köche ihre „ausgezeichnete“ Performance von der Küche auf die Piste übertragen können, trainieren Ex-Skiprofis wie Marc Girardelli oder Frank Wörndl am Vortag des Rennens die Küchenchefs. Aber eine gute Zeit allein reicht beim Sterne-Cup der Köche nicht für den Tagessieg. Nach dem Rennen werden Skistöcke gegen Kochlöffel getauscht und sechs ausgeloste Teams treten zum Kochwettstreit in der Palux-Show-Küche auf der Idalp-Bühne an. Aufgabenstellung der kulinarischen Prüfung: Ein Zutatenkorb und 15 Minuten Zeit, um mit einem vorgegebenen Gericht die Promi-Jury rund um Marcel Reif zu überzeugen.

Local Hero kocht das Gericht seines Sternekoch-Paten

Um die Kulinarik in diesem Jahr noch mehr in den Fokus zu rücken, werden die Ischgler Haubenköche erstmals je einen Sternekoch-Paten zur Seite gestellt bekommen, dessen Gericht sie mit ihrer eigenen Handschrift zubereiten. Der Clou daran: Einerseits ist das jeweilige Gericht Teil der kulinarischen Prüfung auf der Idalp, andererseits wird es abends beim Galadinner noch einmal eine tragende Rolle spielen. Spannend vor allem für die Geschmacksknospen, da sich die Wahrnehmung der Konsistenz und Aromen von Speisen und Getränken bekanntlich mit zunehmender Höhe verändern und so beide Varianten direkt vergleichbar werden.


Hüttengaudi und Galadinner

Nach dem Hüttenabend auf dem Berg mit alpinem Buffet zum Auftakt der Veranstaltung am Sonntag bildet das Galadinner mit der Siegerehrung den Abschluss des 21. Sterne-Cup der Köche. Die Dichte der Ischgler Spitzengastronomie ist beeindruckend, daher werden - neu 2018 - die Haubenlokale in diesem Jahr auch Gastgeber der „Nacht der Köche“ sein. Jeder Ischgler Haubenchef bewirtet einen Teil der Gäste und serviert in der Menüfolge ein Gericht seines Sternekoch-Paten, das dieser bereits auf der Idalp gekocht hat. Ob es Unterschiede im Geschmack der beiden gleichen Gerichte gibt, die einmal auf 1.400 und einmal auf 2.300 Höhenmetern gekocht werden? Im Anschluss werden der Local Hero und sein Pate gemeinsam für ein Interview zur Verfügung stehen. Der krönende Abschluss ist natürlich die Siegerehrung mit anschließender Party, bei der mit Champagne Laurent-Perrier auf die Sieger des Tages angestoßen wird.

Traditions-Cup mit Kultstatus

Der Sterne-Cup der Köche entstand im Jahr 1997 aus einer spontanen Idee von Thomas Schreiner, Deutschlandchef von Laurent-Perrier, und Hans Haas, Küchenchef des Münchner Tantris. Die Veranstaltung mit hochdekorierten Sterneköchen fand in der Sport- und Kochszene sofort Anklang und hat inzwischen Kultstatus erreicht. Verantwortlich für Organisation und Durchführung sind seit 2005 die Alpen-Lifestyle-Metropole Ischgl (Tourismusverband Paznaun - Ischgl) in Zusammenarbeit mit Champagne Laurent-Perrier. Als Partner unterstützen die Veranstaltung u.a.: S.Pellegrino/Aqua Panna, Der Feinschmecker, Palux, Deutsche See, Lavazza, die Silvrettaseilbahn AG sowie BMW und Atomic.
Weitere Informationen gibt es unter www.sterne-cup-der-koeche.de oder www.ischgl.com.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen