Fußball im Bezirk Landeck
Paznauner Torgala gegen Sölden - 8:2!

Zams  (weißes Trikot) mit Tobias Fleischmann konnte auch gegen den SV Kirchbichl die Niederlagen-Misere nicht beenden.
  • Zams (weißes Trikot) mit Tobias Fleischmann konnte auch gegen den SV Kirchbichl die Niederlagen-Misere nicht beenden.
  • Foto: Wiederin
  • hochgeladen von Julian Wiederin

BEZIRK LANDECK. FC Paznaun mit Offensivspektakel. Siege für Schönwies und Prutz/Serfaus. Landeck und Arlberg holen Remis.

Tiroler Liga

SV Luzian Bouvier Zams – SV Kirchbichl 2:5 (2:2)
Zams bleibt auch nach Runde fünf in der Hypo Tirol Liga ohne Sieg! Zum Spiel: Eine abseitsverdächtige Aktion (19.) sowie ein unglückliches Eigentor brachten die Zammer gegen Kirchbichl vor eigenem Publikum nach nur 26 Minuten unter Zugzwang. Die Hausherren kamen in der Folge jedoch besser ins Spiel und egalisierten noch vor der Pause den Vorsprung der Kirchbichler durch Tore von Philipp Santeler (30.) und Tobias Fleischmann (36.). Just in einer Phase, in der Zams dem 3:2 wesentlich näher war, versenkten die Gäste das Leder zum 2:3 (52.). Von diesem Gegentor konnten sich die Hausherren nicht mehr erholen. Zwei Defensivfehler führten dann zur schlussendlich klaren 2:5-Niederlage der Zammer. „Wir sind hinten offen wie ein Scheunentor. Das müssen wir abstellen, sonst wird es ganz schwierig“, meinte SVZ-Trainer Josef Haselwanter nach Schlusspfiff.

Landesliga West

SV Oberperfuss – SV WinWin Landeck 1:1 (1:1)
Landeck behält weiterhin eine weiße Weste und holte am Wochenende gegen Oberperfuss einen Zähler. „Zu Beginn haben wir uns sehr schwer getan“, kommentierte SVL-Coach Jürgen Landerer die Anfangsphase, in der es bereits kurz nach dem Ankick im SVL-Tor zum 1:0 einschlug (1.). Dann sei man immer besser in die Partie gekommen und habe verdient den 1:1-Ausgleich durch Simon Zangerl erzielte (37.), so Landerer. Chancen gab es mit Fortdauer der Partie noch zu genüge, jedoch brachte kein Team mehr den Ball im Tor unter. „Unter dem Strich ein gerechtes Unentschieden“, lautete das Fazit nach 90 Minuten vom Landecker Cheftrainer.

SPG Prutz/Serfaus – FC Seefelder Plateau 3:0 (0:0)
Die SPG Prutz/Serfaus wurde im Spiel gegen den FC Seefelder Plateau ihrer Favoritenrolle gerecht uns sicherte sich drei Punkte! Selbstläufer war der Arbeitssieg der Kregar-Elf aber keinesfalls, da sich die Hausherren speziell zu Beginn schwertaten, in die Partie zu finden. Trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten ging es torlos in die Pause. Nach Wiederanpfiff gab es dann prompt Grund zum Jubeln, als Benjamin Schranz zum 1:0 einnetzte (47.). Rutger Van De Pol erhöhte nach 67 Minuten auf 2:0 und sorgte damit für die Vorentscheidung am Prutzer Sportplatz. Den finalen Treffer, beim letztendlich souveränen 3:0-Heimsieg der Prutzer, steuerte Julian Tumler bei (75.). Prutz/Serfaus führt damit weiterhin die Tabelle der Landesliga West an und bekommt es nächste Woche im Lokalderby mit Schönwies zu tun. „Wir gehen mit Demut aber viel Energie in diese Partie. Ich hoffe auf ein Spiel mit offenem Visier“, freut sich SPG-Trainer Alex Kregar auf das Kräftemessen gegen seinen Ex-Club.

FC Vils – FG Familyhaus Schönwies/Mils 4:5 (0:3)
Eine turbulente Fußballbegegnung spielte sich am Sonntagnachmittag in Vils ab. Die Gäste aus Schönwies führten zur Pause durch Treffer von Peter Venier (19.), Marco Klingenschmid (23.) und Manuel Mark (40.) mit 3:0 und sahen bereits wie der sichere Sieger aus. Den Außerfernern gelangen dann aber binnen einer Viertelstunde drei Treffer (48., 54., 59.), was die Partie völlig auf den Kopf stellte. Den längeren Atem hatten aber dennoch die Schönwieser, die in Person von Jakob Schmid (64.) und Silvio Hanni (68.) wieder auf 3:5 davonzogen. Die Außerferner machten es durch den 4:5-Anschlusstreffer (80.) zwar nochmals spannend, konnten aber keinen weiteren Treffer mehr erzielen.

Gebietsliga West

Götzens – Arlberg 3:3 (3:2)
Arlberg erkämpft sich einen Punkt gegen Götzens! Und das, obwohl es zu Beginn der Begegnung sehr düster aus Sicht der Arlberger aussah. Nach 24 Sekunden musste SPG-Keeper Stefan Fahrner bereits das erste Mal hinter sich greifen. Zwei weitere Male war dies in Minute 7 bei einem Standard und in Minute 16 nach einem Konter der Fall – 3:0! „Das war ein fataler Start, aber danach waren wir eigentlich bis zum Ende die bessere Mannschaft“, so SPG-Trainer Flo Deutschmann. Erst verkürzte Florian Berger nach einer schönen Aktion auf 3:1 (38.), dann war Stefan Kössler mit dem Kopf erfolgreich (38.). Nach dem Seitenwechsel drückte die SPG auf den Ausgleich. Von Erfolg gekrönt war erst eine Aktion in Minute 84, die Gabriel Hafele zum 3:3 nützte. In der Schlussphase hatten die Arlberger gar noch den Siegestreffer auf dem Fuß. Deswegen war auch das Resümee von Coach Deutschmann zwiegespalten: „Gut, dass wir uns nach 3:0 so zurückgekämpft haben, aber auch schade, dass wir wiederum unsere Leistung nicht voll belohnt haben“.

Bezirksliga West

FC Raiba Paznaun – Sölden 8:2 (4:0)
Der FC Raiba Paznaun feierte gegen Sölden ein wahres Schützenfest und fertigte die Gäste aus dem Ötztal mit 8:2 ab. „Eine wirklich gute Leistung mit vielen Toren“, war auch FCP-Trainer Emanuel Ehart von der Darbietung seiner Jungs angetan. In die Torschützenliste trugen sich Alessandro Platz (8., 31.), Andreas Kathrein (26., 61., 69.), Martin Zangerle (33., 80.) und Christian Maier (93., Strafstoß) ein. Die Paznauner sind in der aktuellen Spielzeit noch ohne Niederlage und rangieren auf Tabellenplatz zwei hinter der dritten Garnitur von Wacker Innsbruck.

1. Klasse West

Prutz II – Seefeld II 2:0 (2:0)
Tore: Lukas Wille (15.), Jonas Zangerle-Walter (18.)
SV Ried – Sellraintal 0:3 (0:2)

2. Klasse West

Grins – Pitztal 1b 5:5 (2:4)
Tore: Spiss (13., 16.), Thurner (48.), Nöbl (71.), Schuss (76.)
Lechaschau – Pians 2:4 (1:1)
Tore: Schlatter (31., 49., 57.), Scherl (88.)
Fließ – Vils 1b 3:1 (1:0)
Tore: Schütz (19.), Jäger (54.), Kathrein (94.)
Flaurling – Landeck 1b 3:0 (2:0)

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen