Ski-Club Arlberg fördert Nachwuchshoffnungen

Vom 8. bis 10. Dezember fand ein dreitägiges Techniktraining mit Skilehrern sowie den ehrenamtlichen SCA-Trainern statt.
  • Vom 8. bis 10. Dezember fand ein dreitägiges Techniktraining mit Skilehrern sowie den ehrenamtlichen SCA-Trainern statt.
  • Foto: SCA
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ST. ANTON. Der Ski-Club Arlberg startete kürzlich mit den ganz kleinen Nachwuchshoffnungen in Kooperation mit der Skischule Arlberg in die neue Saison. Vom 8. bis 10. Dezember fand ein 3tägiges Techniktraining mit Skilehrern sowie den ehrenamtlichen SCA-Trainern statt.
Die Freude am Skifahren sowie die Gemeinschaft lag an diesen Tagen klar im Fokus, kombiniert mit den verschiedensten Übungen sowie einem ausgeprägten Technikprogramm. Dazu standen dem SCA vier top ausgebildete Skilehrer der Skischule Arlberg zur Verfügung welche den Kindern ein abwechslungsreiches sowie auch sehr lehrreiches Programm boten.
Die 34 Kinder von Jahrgang 2009 bis 2012 wurden ihrem Können entsprechend in vier Gruppen aufgeteilt und waren mit vollem Elan und Engagement dabei.
Natürlich kam der Spaß auch nicht zu kurz und so konnte man am Ende des „Spezialskikurses“ in zahlreiche strahlende Gesichter blicken.
Ein großer Dank gilt der Skischule Arlberg, besonders Richi Walter, der diese lukrativen Skitage unentgeltlich ermöglicht hat. Der SCA ist stolz auch heuer wieder so viele Kinder, genau gesagt über 100 in den Sparten Alpin, Newschool und Freeride in der Ortsstelle St. Anton begrüßen zu dürfen. Und so ist auch unser Trainerteam sehr erfreut und motiviert, ihre und unsere große Leidenschaft, die Freude am Schneesport, so vielen jungen Talenten weitergeben zu dürfen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen