Venet: Gratis-Karten-Aktion wird verlängert

Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr aus den Gemeinden Zams, Landeck, Schönwies und Stanz können das Venet-Skigebiet gratis nutzen.
  • Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr aus den Gemeinden Zams, Landeck, Schönwies und Stanz können das Venet-Skigebiet gratis nutzen.
  • Foto: Venet AG
  • hochgeladen von Othmar Kolp

ZAMS/LANDECK/SCHÖNWIES/STANZ (otko). Kinder und Jugendliche aus den Gemeinden Landeck, Zams, Schönwies und Stanz konnten im vergangenen Winter am Venet gratis Skifahren bzw. auch im Sommer die Infrastruktur nutzen. Die vier Gemeinden spendierten ihren jungen Bürgern eine Gratis-Jahreskarte. Nach entsprechenden Beschlüssen in den Gemeinderäten wurden die Kosten für die Karten komplett von den Kommunen übernommen.
"Bereits in den letzten zwei Jahren hat die Gemeinde Zams für Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr eine Gratis-Jahreskarte bezahlt. Insgesamt 171 Kinder und Jugendliche aus Zams haben das Angebot in Anspruch genommen", bilanzierte Venet-Vorstand Bgm. Siegmund Geiger in der letzten Gemeinderatssitzung. Auch heuer wird es die Aktion wieder geben, wobei die Kosten für die Gemeinde Zams wie Vorjahr bei 8.500 Euro liegen. "Es gibt auch Signale aus den anderen drei Gemeinden sich wieder an der Aktion zu beteiligen", so Geiger. Der Zammer Gemeinderat fasste schließlich den einstimmigen Beschluss für die Fortführung. Kinder und Jugendliche, die zwischen dem 1.09.2002 und 1.09.2012 geboren sind, haben Anspruch auf eine Gratis-Jahreskarte, die bis zum Ende der Sommersaison 2018 gilt. Bis Ende Jänner werden diese Karten ausgegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen