Fußball im Bezirk Landeck
Zangerl-Gala beim Derbysieg des SV Landeck

SV WinWin Landeck – SPG Arlberg 5:0 (2:0): Simon Zangerl erzielte alle Treffer.
2Bilder
  • SV WinWin Landeck – SPG Arlberg 5:0 (2:0): Simon Zangerl erzielte alle Treffer.
  • hochgeladen von Julian Wiederin

BEZIRK LANDECK. Landeck überrollt Arlberg beim 5:0-Derbysieg. Zams & Schönwies zurück auf der Siegerstraße.

Tiroler Liga

Union Innsbruck – SV Luzian Bouvier Zams 1:3 (0:0)
Der SV Luzian Bouvier Zams fand im Auswärtsspiel gegen das Tabellenschlusslicht Union Innsbruck nach zuletzt fünf Niederlagen wieder in die Erfolgsspur zurück. In einer kampfbetonten ersten Spielzeit waren Tore bei schwierigen Platzverhältnissen Mangelware. „Ein hin und her mit Chancen für uns, wobei die Union auch zwei Top-Chancen hatte“, so SVZ-Coach Haselwanter zu den ersten 45 Spielminuten. Nach der Halbzeitpause gelang den Gastgebern ein schneller Doppelschlag durch Yusuf Faki (55.) und Philipp Santeler (56.) zur Vorentscheidung. Auch nach dem Anschluss der Gastgeber (1:2, 65.) sei die Partie nie auf der Kippe gestanden, da die Hausherren – nach der taktischen Umstellung der Zammer in der Halbzeit – keine spielerischen Mittel gegen die SVZ-Defensive fanden. Tobias Fleischmann machte den Zammer Auswärtssieg dann mit seinem Treffer zum 1:3-Endstand amtlich. „Über 90 Minuten ein verdienter Sieg. Jetzt schauen wir, was noch möglich ist“, meinte Haselwanter zum ersehnten Vollerfolg und zum Restprogramm.

Landesliga West

FC Seefelder Plateau – FG Familyhaus Schönwies/Mils 0:3 (0:1)
Nach der bitteren Derbyniederlage gegen Prutz/Serfaus (davor 8 Spiele ungeschlagen!) fanden die Schönwieser bereits im Auswärtsspiel gegen den FC Seefelder Plateau wieder zurück in die Erfolgsspur. David Lechner brachte seine Farben nach 17 Minuten in Führung, welche an diesem Tag nicht mehr abgegeben werden sollte. Zwar dauerte es bis zur Schlussphase, dass die FG durch Treffer von Florian Berger (79., zwei Minuten nach dessen Einwechslung) und Marvin Rauch (81.) den „Deckel drauf machte“, aber in Summe war der Schönwieser Vollerfolg ungefährdet. „Erfolgsgarant war heute die gut sortierte Defensivarbeit. Nach vorne waren die spielerischen Aktionen Mangelware, trotzdem kam man gegen einen verunsicherten Gegner zu einer Vielzahl an Topchancen“, meinten die Schönwieser auf deren Facebook-Auftritt.

SPG Prutz/Serfaus – SC Mils 1:2 (1:1)

Die SPG Prutz/Serfaus musste sich am Sonntag dem Aufstiegsaspiranten SC Mils 05 knapp geschlagen geben. Die SPG-Auswahl um Trainer Alex Kregar ging nach 19 Spielminuten durch Benjamin Schranz in Führung. Noch vor dem Seitenwechsel kamen die Gäste aber zum 1:1-Ausgleich (39.). „In der zweiten Halbzeit waren wir dann die Besseren“, meinte Alex Kregar, lediglich die Chancen wurden nicht verwertet: „Da hätte es durchaus 2:1 oder 3:1 für uns stehen können“. Und wer die Tore nicht schießt…der Rest sollte bekannt sein. Die Milser nutzten jedenfalls ihre Chance und gingen mit 2:1 in Front (69.), obwohl der Treffer abseitsverdächtig gewesen sei. Auch in der 86 Minute war den Prutzern das Glück nicht hold, als ein vermeintlicher Hand-Elfmeter nicht gepfiffen wurde. So blieb es bei der knappen Niederlage trotz ansprechender Leistung: „Kompliment an die Mannschaft. Wir hätten uns mehr verdient gehabt“, so Kregar.

Gebietsliga West

SV WinWin Landeck – SPG Arlberg 5:0 (2:0)
Derbys haben andere Gesetze, besagt eine Redewendung aus dem Fußballerjargon. Nicht im Fall des Bezirksduells SV Landeck gegen die SPG Arlberg, das am Samstag im Stadion Perjen über die Bühne ging. Da hatte nämlich der überlegene Ligaprimus Landeck von der ersten Spielminute an die Zügel fest in der Hand und diktierte das Spiel nach Belieben. Die Arlberger kamen mit dem aggressiven Pressing der Hausherren nicht zurecht und fanden keine spielerischen Mittel. Obwohl sich auch die Landerer-Elf anfangs im Strafraum der Arlberger noch schwertat, war das 1:0 nach 24 Minuten die einzig logische Konsequenz. Goalgetter Simon „Zange“ Zangerl staubte nach einem Beer-Schuss und darauffolgender Fahrner-Parade trocken ab. Postwendend gab es auch den ersten Torschuss für die Arlberger, der allerdings zu ungenau war und daher keine Gefahr für SVL-Schlussmann Rene Oberprantacher darstellte. Minute 32: Eine maßgenaue Flanke von Fabian Novak war ein gefundenes Fressen für Zangerl, der eiskalt per Kopf auf 2:0 erhöhte. Vor der Pause (39.) musste dann SPG-Kapitän Christopher Jehle nach der zweiten Gelben vorzeitig in die Kabine, was das spielerische Übergewicht der Landecker nochmals intensivierte. Und so kam es in Halbzeit zwei, wie es zu erwarten war: Der Landeck-Express rollte weiterhin munter in die „rote Zone“ der Arlberger. Drei weitere Tore waren die Folge, drei Mal war Simon Zangerl erfolgreich, der somit alle fünf Tagestreffer markierte und sein GLW-Torkonto auf 25 Treffer in 20 Spielen aufpolierte. Fazit: Ein überlegener SV Landeck gewinnt – auch in dieser Höhe verdient – gegen die SPG Arlberg im Derby! Bereits im nächsten Spiel kann der SV Landeck den Aufstieg fixieren.

Bezirksliga West


SU Inzing – FC Raiba Paznaun 2:1 (2:1)
Der FC Raiba Paznaun musste gegen die SU Inzing eine empfindliche Niederlage hinnehmen. Der Führungstreffer durch Andreas Kathrein (15.) zum 0:1 war schlussendlich zu wenig, um Punkte aus Inzing zu entführen. Die Hausherren schlugen nämlich mit einem schnellen Doppelschlag zurück (20., 23.) und gaben den Vorsprung in der Folge nicht mehr ab.

1. Klasse West

Prutz II – Veldidena 1:2 (0:1)
Tor: Florian Falkner (92.)
Zugspitze – SV Ried 3:3 (0:1)
Tore: Raphael Tilg (32.), Manuel Zauner (48.), Rasim Demir (68.)

2. Klasse West


Längenfeld 1b - Arlberg 1b 4:0 (3:0)
Grins - Lechaschau 6:4 (4:1)
St. Leonhard - FC Fließ 3:2 (2:0)
Pians/Strengen - Pitztal 1b 4:2 (2:1)

SV WinWin Landeck – SPG Arlberg 5:0 (2:0): Simon Zangerl erzielte alle Treffer.
Der SV WinWin Landeck bejubelte den 5:0-Sieg gegen die SPG Arlberg.
Autor:

Julian Wiederin aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.