Digitaler Wandel: Geförderte Schulungen unterstützen bei Herausforderungen

Unternehmen können die Kompetenz ihrer Mitarbeiter in Sachen Digitalisierung ausbauen. (Symbolbild)
  • Unternehmen können die Kompetenz ihrer Mitarbeiter in Sachen Digitalisierung ausbauen. (Symbolbild)
  • Foto: pixabay.com
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK/TIROL. Das Arbeitsmarktservice und die Initiative des Landes Tirol „digital.tirol“ unterstützen mit dem Projekt Betriebe, um deren Wettbewerbsfähigkeit in Zeiten des digitalen Wandels zu sichern und zu stärken. Hinter digital.tirol stehen neben der Standortagentur und Lebensraum Tirol, die Tiroler Wirtschaftskammer, UBIT und die Industriellenvereinigung.
Mag. Stefan Garbislander von der Tiroler Wirtschaftskammer ist vom Nutzen der Initiative überzeugt: „Die Anforderungen an die Wirtschaft und damit auch an die Unternehmen verändern sich ständig. Dies trifft auch unsere Tiroler Klein- und Mittelbetriebe. Damit Tirol auch weiterhin ein dynamisches Unternehmerland bleibt, ist es wichtig, dass sich die Unternehmen an die Veränderungen, welche die Digitalisierung mit sich bringt, anpassen. Sie müssen ihre Stärken kennen und weiter ausbauen, um auch in Zukunft am Markt präsent zu bleiben.“

Digitalisierung betrifft alle

Wie Mag. Garbislander anmerkte, betrifft das Thema Digitalisierung jede Branche und jedes Unternehmen, weshalb sich der Verbund auch an alle Tiroler Betriebe richtet. Ein Mix aus den verschiedensten Branchen erhöht den Nutzen durch den Erfahrungsaustausch in Schulungen oder bei Netzwerkveranstaltungen. Schulungsthemen sind beispielsweise Digitale-Kompetenzen wie z.B. Online Marketing, digitales Projektmanagement oder spezielle Software-Programme, aber auch Soziale-Kompetenzen wie etwa Kommunikation und Zusammenarbeit im Team welche sich durch das Digitale Zeitalter verändert.
„Das Land Tirol unterstützt den Impuls-Qualifizierungsverbund im Rahmen der Förderaktion Leuchtturmprojekt im Bereich Digitalisierung und stellt für die Kurskosten zusätzlich Fördermittel zur Verfügung. Wir unterstützen somit vor allem die Tiroler Klein- und Mittelunternehmen dabei, die Chancen und das Potenzial der Digitalisierung zu nutzen. Dies stärkt die Wettbewerbsfähigkeit unserer Tiroler Wirtschaft,“ ist Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf überzeugt.
Durch den kostenlosen Beitritt zum Impuls-Qualifizierungsverbund Digitalisierung erhalten die Betriebe ein auf Grundlage der betrieblichen Bildungsbedarfserhebung, maßgeschneidertes Schulungsprogramm. Stattfinden werden die Schulungen voraussichtlich zwischen Jänner und Dezember 2019. Ort, Termin und durchführender Bildungsanbieter werden von den Betrieben bestimmt. Mit den Schulungen sollen die MitarbeiterInnen Kompetenzen erwerben, die sie dabei unterstützen, den digitalen Wandel im Arbeitsalltag besser zu bewältigen.

Für Zukunft fit machen

„Es ist wichtig, dass sich Unternehmen mit dem Thema Digitalisierung auseinandersetzen und ihre MitarbeiterInnen dahingehend schulen. Das AMS unterstützt die Unternehmen dabei ihre MitarbeiterInnen fit für die Zukunft zu machen. Bereits jetzt haben schon mehr als 30 Unternehmen in ganz Tirol die Chance dieser Initiative erkannt und sind Mitglied beim IQV Digitalisierung. Interessierte Unternehmen werden derzeit informiert und haben noch die Möglichkeit mitzumachen.“ Dr. Bernhard Pichler vom AMS Tirol
Erfahren Sie, wie Sie die digitalen Kompetenzen Ihrer MitarbeiterInnen durch die Teilnahme am Impuls-Qualifizierungsverbund stärken können und wie Sie zu Förderungen der Schulungskosten und Beratungsangebote kommen.
Unterstützt und begleitet wird der Verbund durch die P+K Unternehmensberatung GmbH, die im Auftrag des AMS Tirol die Projektleitung übernommen hat. Diese Serviceleistung ist für die Betriebe völlig kostenlos.
Interessierte Betriebe wenden sich bitte an: P+K Unternehmensberatung GmbH, Ingrid Königshofer, BSc, T 05 05 65-23 oder i.koenigshofer@pk-gmbh.at. Nähere Informationen finden Sie unter www.pk-gmbh.at.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an. Mit etwas Glück kannst du eine Auszeit für 2 Personen im 5*s ASTORIA Resort Seefeld gewinnen!

Gleich anmelden

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 2

1+1 gratis Ticketaktion für das Wiener Riesenrad

Wann sind Sie das letzte Mal mit dem Wiener Riesenrad gefahren? Wie wäre es mit einer romantischen Riesenradfahrt oder einem Familienausflug? Machen Sie jetzt eine einzigartige Fahrt mit dem Wahrzeichen Wiens! Die bz schenkt Ihnen zu jedem gekauften Riesenrad-Ticket ein weiteres Ticket GRATIS dazu! Einfach online mit dem Rabattcode WRR-BEZIRKSZEITUNG buchen oder beim Kauf an der Riesenrad-Kassa eine Ausgabe der bz vorzeigen. Die Aktion ist gültig bis 31.12.2020

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen