"Käse ist Liebe, Natur, Leidenschaft!"

Wendelin Juen, Peter Neurauter, Käsemeisterin Nadine Streng und "Käsepapst" Andreas Gstrein präsentierten den "Minz- Würzling." (v.l.)
4Bilder
  • Wendelin Juen, Peter Neurauter, Käsemeisterin Nadine Streng und "Käsepapst" Andreas Gstrein präsentierten den "Minz- Würzling." (v.l.)
  • hochgeladen von Daniel Schwarz

RIED (das). Dass Tirol ein Käseland ist, das ist bereits hinlänglich bekannt. Seit Dezember des letzten Jahres ist Tirol um eine ausgefallene Käsekreation reicher - der "Minz- Würzling." Der "Minz- Würzling" wurde von der Dorfsennerei Ried und der Agrarmarketing Tirol in Kooperation entwickelt und vermarktet.
Für dieses Produkt wird ein Schnittkäse aus reinster Heumilch, nach 40 Tagen Reifung, mit Minze verfeinert und veredelt.
"Wir haben hier in kurzer Zeit ein wirklich schönes Ergebnis geschaffen, heute ist wirklich ein erfreulicher Anlass!" freute sich der Geschäftsführer des Agrarmarketing Tirol, Wendelin Juen bei der Präsentation des neuen Produkts. "Mit der Firma Nerauter frisch als Vertriebspartner ist auch ein fairer Preis, sowohl für die Kunden, als auch für den Produzenten gewährleistet", fuhr GF Juen fort.
"Es freut uns, dass wir bei dieser Sache dabei sein dürfen. Ich denke, dies ist eine WinWin- Situation und wir unterstützen immer gerne die Landwirtschaft und den Aspekt der Regionalität!" hakte Peter Neurauter, Geschäftsführer Neurauter frisch ein.
Auch der anwesende "Käsepapst", Andreas Gstrein war voll der lobenden Worte für das Produkt: "Es ist wichtig, dem Gast hochwertige Produkte vorzustellen. Dies ist hier auf alle Fälle gelungen, vom ursprünglichen Arme- Leute- Essen hat sich Käse zu etwas gemausert, auf das wir heute wirklich stolz sein können, denn Käse ist Liebe, Natur, Leidenschaft!" Der Minz- Würzling wird direkt bei der Dorfsennerei Ried und der Firma Neurauter frisch, in begrenzter Menge, erhältlich sein.
Als abschliessende Worte trug die Käsemeisterin Nadine Gstrein, welche sich für die Produktion des "Minz- Würzlings" verantwortlich zeigt, noch das Motto der Alpe Stalanz vor, welches passender nicht sein könnte: "Man lebt nicht nur von Brot allein, es darf auch mal ein Käse sein!"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen