Konkursverfahren über St. Antoner Firma eröffnet

ST. ANTON. Am 30. Dezember 2013 wurde laut KSV 1870 über das Vermögen von Melanie Burger e.U. in St. Anton am Arlberg das Konkursverfahren beim Landesgericht in Innsbruck eröffnet. Zum Masseverwalter wurde RA Dr. Wilfried Leys aus Landeck bestellt. Die erste Prüfungs- und Berichtstagsatzung wurde mit 7. Februar 2014 festgelegt. Gläubigerforderungen können ab sofort auch über den KSV 1870 angemeldet werden. Die gerichtliche Anmeldefrist wurde mit 24. Jänner 2014 festgesetzt.
Die Schuldnerin betreibt seit Oktober 2009 am obigen Standort ein Spar-Geschäft inklusive Tabaktrafik. Im Durchschnitt sind 12 Dienstnehmer (einige in Teilzeit) beschäftigt. Nachdem laut KSV 1870 dieser Insolvenzantrag von der Gebietskrankenkasse eingebracht wurde, liegen uns noch keine genaueren Angaben über die Aktiven und Passiven vor. Einer der Insolvenzgründe dürfte der beträchtliche Wettbewerb und damit einhergehend die niedrigen Handelsspannen am Lebensmittelsektor sein. Nähere Details dazu werden nun vom Masseverwalter zu erheben sein.
Die Schuldnerin möchte laut KSV 1870 den Betrieb fortführen, und es wir nun Aufgabe des Masseverwalters sein, zu erheben, ob die notwendigen Rahmenbedingungen dafür vorhanden sind, um auch eine Entschuldung zu erreichen.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.