Lob und Schelte von Patsch

Patsch Hubert

Landesumweltanwalt Johannes Kostenzer wird vom Sprecher der Initiative „Dem Inn eine Stimme…“ Hubert Patsch gelobt, aber auch heftig kritisiert.

OBERGRICHT (tani). Zu einer öffentlichen Reaktion veranlasst fühlte sich Patsch durch die jüngsten Äußerungen Kostenzers zum Thema Wasserkraft. Lob erhielt der Landesumweltanwalt für die kritischen Worte zum geplanten Wasserkraftausbau in Tirol.

Verstimmung über GKI-Aussage
Eine Verstimmung allerdings löste Kostenzers Aussage zum Gemeinschaftskraftwerk Inn (GKI) aus. Kostenzer hält dieses Projekt am ehesten vertretbar, weil der durch die Kraftwerke in der Schweiz erzeugte Wasserschwall, der ökologisch schädliche Wirkungen hervorruft, etwas abgepuffert werden könne. Patsch macht in einem Brief an Kostenzer seiner Enttäuschung Luft: „Sie haben bei der öffentlichen UVP-Verhandlung in Landeck die geschlossene Ablehnung des geplanten GKI-Projektes miterlebt. Wir hatten das Gefühl, dass die Sorgen der Bürgermeister und der Bevölkerung auch auf ihr Verständnis gestoßen sind, hatten sie doch eine ähnliche Meinung vertreten“. Die vom GKI-Konsortium bislang angebotene Restwassermenge sei, so Patsch weiter, undiskutabel. Damit die Gesamtsituation des Inns verbessern zu wollen sei einfach lächerlich. „Der viel propagierte Nutzen steht in keinem Verhältnis zu den negativen Folgewirkungen dieses Vorhabens. Darum wird es klar abgelehnt“, betonte Hubert Patsch.

Apropos Bescheid zum UVP-Verfahren: Es heißt noch warten. Die Abstimmung zwischen der Schweizer und Tiroler Behörde ist noch nicht abgeschlossen. Eine Prognose über den Zeitpunkt traut sich Hoftrat Dr. Kurt Kapeller, Leiter der UVP-Behörde in Innsbruck, keine mehr abzugeben: „Unser Schweizer Gesprächspartner ist bis Ende April nicht da und dann werden wir sehen“. In erster Linie ist es ein Tauziehen um die Restwassermenge: Tirol will aus Umweltgründen, dass möglichst viel Wasser im Inn fließt. Die Schweiz hingegen will aus Profitgründen wenig Wasser abgeben.

Autor:

Bezirksblätter Landeck aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.