Intersport Arlberg
Michelle Falch aus Flirsch ist Lehrling des Monats Juli

Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Michelle Falch zum "Lehrling des Monats Juli 2020".
3Bilder
  • Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Michelle Falch zum "Lehrling des Monats Juli 2020".
  • Foto: Land Tirol/Gerzabek
  • hochgeladen von Othmar Kolp

FLIRSCH, ST. ANTON. Die Freude ist groß: Michelle Falch wurde zum Lehrling des Monats Juli 2020 gewählt. Falch wohnt in Flirsch und arbeitet als Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Sportartikel bei Sport Pangratz & Ess (Intersport Arlberg) in St. Anton am Arlberg.

Landesrätin Palfrader gratulierte

Der „Lehrling des Monats Juli 2020“ heißt Michelle Falch, kommt aus Flirsch und absolviert eine Lehre zur Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Sportartikel im dritten Lehrjahr bei der Sport Pangratz & Ess GmbH (Intersport Arlberg) in St. Anton am Arlberg. Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader überreichte bei einem Besuch im Geschäft apersönlich die Auszeichnung an den engagierten Lehrling.
„Ich freue mich immer wieder aufs Neue, wenn ich im Rahmen der Lehrlingsauszeichnung des Landes Tirol so tüchtige junge Leute wie Michelle Falch kennenlernen darf. Tirol braucht so engagierte Fachkräfte, um als attraktiver Bildungs- und Wirtschaftsstandort auch in Zukunft an vorderster Stelle zu stehen“, erklärte LRin Palfrader bei der Auszeichnungsfeier in St. Anton am Arlberg. „Mit dieser Auszeichnung holt das Land Tirol bewusst die besten Lehrlinge vor den Vorhang, um ihnen unsere Wertschätzung zu zeigen und die Bedeutung ihrer Leistungen für Tirol und die Gesellschaft hervorzuheben.“

Die Lehre hat goldenen Boden: "Lehrling des Monats Juli 2020" Michelle Falch (2.v.l.) mit LRin Beate Palfrader, Simon Matt und Patrick Pangratz (v.l.).
  • Die Lehre hat goldenen Boden: "Lehrling des Monats Juli 2020" Michelle Falch (2.v.l.) mit LRin Beate Palfrader, Simon Matt und Patrick Pangratz (v.l.).
  • Foto: WK Landeck
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Ausgezeichneter Schulerfolg

Nicht nur privat hält sich die junge Dame gerne fit – sie hat auch in ihrer kurzen beruflichen Laufbahn schon einiges erreicht: Michelle hat die zweite Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen und wurde vom Betrieb besonders für ihre Verlässlichkeit, Kollegialität, Pünktlichkeit und ihren Fleiß gelobt.
Michelle Falch absolviert die Lehre mit Matura am WIFI in Landeck und besuchte das „Intersport College für Lehrlinge“. Für ihre außerordentlichen Leistungen am Arbeitsplatz und in der Berufsschule und für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement wurde sie nun mit der Auszeichnung „Lehrling des Monats“ belohnt. Ihre Lehrberechtigten Brigitte Pangratz, Patrick Pangratz und Ausbilder Simon Matt sind mächtig stolz und loben ihr Lehrmädchen in höchsten Tönen.

Leidenschaft Ehrenamt und Sport

Michelle Falch ist Mitglied in der Schützenkompanie Flirsch, Kassierin der Schützengilde und erhielt im Jahr 2018 das Jungschützen-Leistungsabzeichen in Gold. Zu ihren Hobbies zählt sie Fußball und Kraftsport.

Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Michelle Falch zum "Lehrling des Monats Juli 2020".
  • Bildungs- und Arbeitslandesrätin Beate Palfrader gratulierte Michelle Falch zum "Lehrling des Monats Juli 2020".
  • Foto: Land Tirol/Gerzabek
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Hervorragend ausgebildete Fachkräfte

„Karriere mit Lehre ist schon lange keine leere Werbefloskel mehr. Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für eine Ausbildung im dualen System. Die Leistungen unserer Lehrlinge genießen weit über die Landesgrenzen hinaus große Aufmerksamkeit und höchste Anerkennung“, zeigt sich WK-Bezirksobmann Michael Gitterle stolz. „Unsere hervorragend ausgebildeten Fachkräfte sind nicht nur am Wirtschaftsstandort Tirol gefragt. Das zeigt uns immer wieder, dass wir mit unseren Offensiven und Fördermaßnahmen auf dem richtigen Weg sind. Unsere Ausbildungsbetriebe und die Berufsschulen leisten hervorragende Arbeit“, freut sich auch WK-Bezirksstellenleiter Otmar Ladner.

Vordere Reihe v. li. LRin Beate Palfrader, Lehrling Michelle Falch und Martina Bombardelli (Direktor-Stvin Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel Landeck) Mittlere Reihe: v. li. Chef Patrick Pangratz, Simon Matt (Filialleiter und Lehrlingsausbildner) und Klaus Schuler (Wirtschaftskammer Landeck) Hintere Reihe v. li. Stefan Scherl (Kammerrat Arbeiterkammer Tirol), Roland Lechner (Bgm Flirsch) und Helmut Mall (Bgm St. Anton am Arlberg)
  • Vordere Reihe v. li. LRin Beate Palfrader, Lehrling Michelle Falch und Martina Bombardelli (Direktor-Stvin Tiroler Fachberufsschule für Tourismus und Handel Landeck) Mittlere Reihe: v. li. Chef Patrick Pangratz, Simon Matt (Filialleiter und Lehrlingsausbildner) und Klaus Schuler (Wirtschaftskammer Landeck) Hintere Reihe v. li. Stefan Scherl (Kammerrat Arbeiterkammer Tirol), Roland Lechner (Bgm Flirsch) und Helmut Mall (Bgm St. Anton am Arlberg)
  • Foto: Land Tirol/Gerzabek
  • hochgeladen von Othmar Kolp

Wie wird man „Lehrling des Monats“?

„Das Land Tirol braucht gute Fachkräfte. Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen“, betont LRin Beate Palfrader und erklärt: „Die Auszeichnung ‚Lehrling des Monats‘ wird für besondere Leistungen am Arbeitsplatz und in der Berufsschule sowie besonderes gesellschaftliches Engagement vergeben.“ Über die Auszeichnung entscheidet eine Jury aus VertreterInnen des Landes Tirol, der Wirtschaftskammer Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und der Berufsschulen. Der „Lehrling des Jahres“ wird im Folgejahr im Rahmen einer Galanacht aus dem Kreis der zwölf Lehrlinge des Monats gewählt.

Martin Wagner ist Lehrling des Monats Mai - mit VIDEO


Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen