Pfunds: Bezirksrauchfangkehrermeister Hermann Jirka übergibt Kehrbesen

Hermann Jirka, Leo Zegg mit dem Silbernen Mitarbeiter-Diplom und Gattin Roswitha sowie WK-Bezirksstellenleiter Thomas Köhle (v. l.).
3Bilder
  • Hermann Jirka, Leo Zegg mit dem Silbernen Mitarbeiter-Diplom und Gattin Roswitha sowie WK-Bezirksstellenleiter Thomas Köhle (v. l.).
  • Foto: Jirka
  • hochgeladen von Othmar Kolp

PFUNDS. Elmar Greil übernimmt mit 1. Jänner 2014 den Betrieb samt Mitarbeiterstamm. In einer familiären Feierstunde mit Mitarbeitern, Berufskollegen und Freunden wurde kürzlich auf den Pensionsantritt von Hermann Jirka und die Betriebsübernahme durch Elmar Greil angestoßen. Auch WK-Bezirksstellenleiter Thomas Köhle gesellte sich in die Runde und überbrachte Glückwünsche.

Rauchfangkehrer mit Leib und Seele

Mehr als vier Jahrzehnte war Hermann Jirka als Rauchfangkehrer auf Dächern und in Heizungsräumen unterwegs. Im Juni 1979 legte er die Meisterprüfung ab und bewies schon damals Können und handwerkliches Geschick. Im Jahr 1982 übernahm er den Betrieb seines Vaters, Franz Jirka, im Kehrbezirk Pfunds, umfassend die Gemeinden Pfunds, Serfaus, Tösens, Spiss und Nauders.
„Ich habe meinen Beruf immer sehr gerne ausgeübt und kenne die Häuser, Dächer und Kamine in meinem Kehrbezirk wie meine Westentasche. Im Laufe der Jahrzehnte habe ich wirklich viel erlebt. Ich war immer ganz nahe an den Menschen, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben. Nicht selten kam es vor, dass mir der Haustürschlüssel ausgehändigt wurde“, blickt Hermann Jirka zufrieden und dankbar zurück.

Mitarbeiterehrung

Für seine 25-jährige Treue zum Betrieb wurde Leo Zegg im Rahmen dieser Feierlichkeit das Silberne Mitarbeiter-Diplom überreicht.
„Die jahrelange Betriebszugehörigkeit beweist, dass ihr euch über ein sehr gutes Betriebsklima freuen könnt. Wenn sogar vier Kaminkehrer mit dem Chef gemeinsam in den Urlaub fahren, muss es wirklich sehr harmonisch und familiär ablaufen“, lobt WK-Bezirksstellenleiter Köhle.

... wir bringen mehr als nur Glück!

Betriebsübernehmer Elmar Greil erlernte das Rauchfangkehrer-Handwerk ebenso von der Picke auf und hat bereits jahrelang im Betrieb von Hermann Jirka gearbeitet. Auch er hat die Meisterprüfung erfolgreich abgelegt.
„Das traditionelle Bild des Rauchfangkehrer-Handwerkes hat sich bis heute stark verändert. Durch moderne, technisch ausgereifte Heizungssysteme sind die Anforderungen an das technische und fachspezifische Wissen erheblich gestiegen. Und gerade dieser Umstand macht den Beruf des Rauchfangkehrers so interessant. Wir Rauchfangkehrer sorgen durch unsere regelmäßigen Wartungstätigkeiten für Sicherheit und wohlige Wärme zu Hause“, unterstreicht Elmar Greil.

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.