Verdientes Diplom erhalten

Direktorin Petra Hohenauer (3. v. r.) und Dr. Hans-Robert Schönherr (li) überreichten die Diplome an die elf Absolvent(inn)en
  • Direktorin Petra Hohenauer (3. v. r.) und Dr. Hans-Robert Schönherr (li) überreichten die Diplome an die elf Absolvent(inn)en
  • hochgeladen von Herbert Tiefenbacher

Elf Schüler(innen) der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Zams schlossen die Ausbildung ab.

ZAMS (tani). Gesundheits- und Krankenpfleger(innen) sind gefragt. Es wird immer mehr Pflegekräfte benötigen. „Alleine die demografische Entwicklung in Tirol wird den Bedarf an professioneller Pflegehilfe deutlich erhöhen.“, sagte Dr. Ernst Putz von der Landessanitätsdirektion Tirol, bei der Verleihung der Diplomurkunden an die Absolventen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Zams.
Sieben Schülerinnen und vier Schüler brachten in diesen Tagen die dreijährige Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung zu Ende. Sie erhielten vergangenen Dienstag von Direktorin Petra Hohenauer und Hans-Robert Schönherr (medizinisch-wissenschaftlicher Leiter) im Beisein von Bgm. Bertl Stenico, Angelika Wolf (Pflegedienstleiterin) und der Krankenhaus-Geschäftsführung (GF Beate Zangerl und GF Herbert Fuchs) ihr verdientes Diplom. Eine Teilnehmerin schloss die Ausbildung mit ausgezeichnetem Erfolg ab. „In diesen drei Ausbildungsjahren habt ihr euch nicht nur fachlich weitergebildet sondern habt euch auch menschlich weiterentwickelt. Ihr seid nun befähigt, die Tätigkeit in der Alters- oder Krankenpflege selbständig und verantwortungsvoll auszuführen“, sagte Bgm. Siegmund Geiger und er fügte hinzu: „Euer Diplom könnt ihr mit Stolz vorweisen, denn die Schule in Zams genießt mit ihrem hohen Standard der Ausbildung einen hervorragenden Ruf“.

Autor:

Herbert Tiefenbacher aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.