Volksbank Tirol zieht Resümee über Fusion

Vorstandsdirektor Mag. Martin Holzer (re) vertraut Prok. Michael Jörg (li) die Regionalleitung für das Oberland an. Er folgt in dieser Funktion Mag. Daniel Koler nach, der aus gesundheitlichen Gründen neue Aufgaben in der Bank übernehmen wird.
  • Vorstandsdirektor Mag. Martin Holzer (re) vertraut Prok. Michael Jörg (li) die Regionalleitung für das Oberland an. Er folgt in dieser Funktion Mag. Daniel Koler nach, der aus gesundheitlichen Gründen neue Aufgaben in der Bank übernehmen wird.
  • Foto: Volksbank
  • hochgeladen von Jasmin Olischer

BEZIRK LANDECK. Die drei Tiroler Volksbanken (Volksbank Landeck, Volksbank Innsbruck-Schwaz, Volksbank Kufstein-Kitzbühel) bilden seit 1. September 2016 die Volksbank Tirol AG. Im Laufe des Septembers wurden die technischen Fusionen der drei Häuser erfolgreich abgeschlossen. Die Volksbank Tirol richtet ihr Geschäft in die drei strategischen Bereiche Firmenkunden-, Wohnbau- und Veranlagungsgeschäft. Das klare Bekenntnis zum Heimatmarkt Tirol und eine Wachstumsstrategie stellen die Eckpfeiler der Geschäftsidee der Volksbank Tirol dar.
Im Oktober und November 2016 wurde das Firmenleitbild erarbeitet - wichtiger Ankerpunkt ist dabei der Slogan: Vertrauen verbindet, getreu dem Motto der Volksbank Gruppe. Die Volksbank Tirol ist eine Beraterbank, welche sich den Menschen und dem Wohlstand im Land Tirol verpflichtet fühlt.

Region Oberland mit Hauptgeschäftsstelle in Landeck

Die Hauptgeschäftsstelle in Landeck ist seit September 2016 die zentrale Einheit für das Tiroler Oberland und deren Kunden aus den drei Bezirken Landeck, Imst und Reutte mit einem Geschäftsvolumen von über EUR 1,8 Mrd. Die Betreuung der Kunden erfolgt wie bisher von den KundenberaterInnen in den 13 Volksbank-Filialen im Oberland und bietet damit maßgeschneiderte Lösungen für alle Fragen in den Bereichen Firmenfinanzierung, Wohnbaukredit und Veranlagung an.

Fünf Unternehmertreffs im Bezirk im Herbst 2016

Im Herbst wurden fünf Volksbank-Unternehmer-Treffs in der Region Oberland durchgeführt, bei denen mit Unternehmern Finanzierungsfragen und Wachstumsstrategien diskutiert wurden. Mit Begeisterung präsentierten Volksbank-Vorstand Dir. Mag. Martin Holzer und Prok. Michael Jörg die neue Struktur der Volksbank Tirol AG und betonten die strategische Ausrichtung der Bank als die „Tiroler Unternehmer-Bank“ für Klein- und Mittelbetriebe. Vor allem die Tourismusfinanzierung stellt nach wie vor eine Kernkompetenz des Geldinstitutes dar. Die ausgezeichnete Eigenkapitalausstattung (19,5% Eigenmittelquote) der Volksbank Tirol ermöglicht es, als verlässlicher Partner für die Tiroler Wirtschaft zur Verfügung zu stehen. Bei den fünf Unternehmertreffs in den Filialen Landeck, Ischgl, Serfaus, St. Anton a. A. und Imst konnten mehr als 150 interessierte Kunden begrüßt werden.

Neuer Regionaldirektor für die Region Oberland

Bedauerlicherweise musste Herr Prok. Mag. Daniel Koler aus gesundheitlichen Gründen die Funktion als Regionaldirektor der Region Oberland zurücklegen. Nach seiner Genesung wird er sich einem neuen Aufgabengebiet in der Volksbank Tirol widmen. Das gesamte Mitarbeiterteam wünscht Mag. Koler auf diesem Wege alles Gute. Sein Nachfolger ist Prok. Michael Jörg aus Grins, der bisher die Leitung der Hauptgeschäftsstelle in Landeck inne hatte und bereits stellvertretender Regionaldirektor für die Region Oberland war. Prok. Michael Jörg ist seit 16 Jahren in verschiedenen leitenden Funktionen in der Volksbank tätig und gilt als Experte in den Bereichen Veranlagung und Finanzierung. Wie Mag. Koler wird auch Prok. Jörg mit Kompetenz und Handschlagqualität den Volksbank-Kunden der Region Oberland gerne zur Verfügung stehen.

Autor:

Jasmin Olischer aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.