10.02.2017, 17:45 Uhr

Holz 2017

Wand-Deko Stern

"Treibholz" - heißt es bei uns, - in Salzburg habe ich festgestellt, dass man von "Schwemmholz" spricht. Beides ist jedoch das Gleiche, nur vielleicht unterschiedlich in der Größe.
Treibholz-Basteleien kann jeder machen, der ein wenig handwerkliches Geschick und etwas Werkzeug zu Hause hat. Das Aufwändigste ist sicherlich das Sammeln des Treibholzes, was sich am Besten über den Sommer anbietet. Ich habe das Holz nach dem Sammeln in einem alten Brunnentrog kurz eingeweicht und danach mit einer groben Wurzelbürste vom Sand befreit . Dann kann das Holz in die Sonne zum Trocknen. Am Besten ist es, wenn man bereits beim Sammeln des Holzes schon die dazu passende Idee hat. Was man alles aus Treibholz machen kann, zeigen die Bilder, die meiner Meinung nach für sich sprechen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.