22.05.2017, 11:07 Uhr

Passionsspiele Klostertal-Arlberg: Vorfreude auf Premiere

In Zeiten, wo darüber diskutiert wird, wie man einen Christkindlmarkt „glaubensneutral“ benennen, oder ob das Kreuz als Symbol des christlichen Glaubens aus Klassenzimmern entfernt werden soll, mag die Aufführung von Passionsspielen fast anachronistisch anmuten.

Die gut 200 ehrenamtlich Mitwirkenden der Passionsspiele Klostertal-Arlberg bereiten sich dennoch seit einem halben Jahr auf die Premiere am 7. Juli vor: In Klösterle werden die Passionsspiele seit 2007 alle fünf Jahre aufgeführt - und heuer ist es wieder so weit.

In der malerischen Kulisse am Fuße des (Vor-)Arlbergs wird das Leben, Wirken und Leiden von Jesu Christi dargestellt. Die Passionsspiele Klostertal-Arlberg sind ein bewegendes Schauspiel mit großen Emotionen und engagierten Laiendarstellern.

In den letzten Tagen wurden die Arbeiten zum Aufbau der Bühne abgeschlossen. Die Verantwortlichen freuen sich auch heuer wieder auf viele Besucher aus der Tiroler Nachbarschaft. Nähere Informationen über die Passionsspiele 2017, Aufführungstermine, Buchungen unter www.passionsspiele2017.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.