29.10.2016, 23:51 Uhr

Geplante Renovierungsmaßnahmen vorgestellt

Rupert Messner stellte die Renovierungsarbeiten im Presbyterium vor.
STRENGEN (jota). In Strengen wurden die Renovierungsarbeiten der Sakristei und die Neugestaltung des Presbyteriums vorgestellt. Rupert Messner erklärte die geplanten Änderungen im Altarraum: ein Holzboden mit Fußbodenheizung sowie die Entfernung der Stufen, die in das Mittelschiff hineinragen. Ob die Dreifaltigkeitsstatue an ihrem Platz bleibt bzw. mit einem dunklen Hintergrund und Rahmen versehen wird, ist offen.
Johann Schmid erläuterte anschließend mit seinen selbst angefertigten Plänen weitere notwendige Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Sakristei und eventuell später zu realisierende Renovierungen.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 200.000 Euro für beide Vorhaben mit Sakristei und Presbyterium.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.