20.10.2016, 14:50 Uhr

Kirchenchor Galtür im Landhaus

Der Kirchenchor Galtür und die Bläsergruppe mit LH Günther Platter, LT-Präsident Herwig van Staa und LT-Vizepräs. Anton Mattle. (Foto: Kirchenchor Galtür)

Der Kirchenchor und eine Bläsergruppe aus Galtür gestalteten den Gottesdienst in der Landhauskapelle.

GALTÜR/INNSBRUCK. Am 12. Oktober 2016 startete der Tiroler Landtag nach der Sommerpause in die neue Sitzungsperiode. Auf Initiative von Toni Mattle, Bürgermeister von Galtür und Vizepräsident des Tiroler Landtages, gestaltete der Kirchenchor und eine Bläsergruppe aus Galtür den Gottesdienst in der Landhauskapelle. Nach einer eindrucksvollen musikalischen Darbietung und einem gemeinsamen Frühstück im Landhaus, besuchte der Chor die Sitzung des Tiroler Landtages. Anschließend stand das Tirol Panorama mit dem Riesenrundgemälde auf dem Programm. Bei einem gemütlichen Essen in der Orangerie in Stams endete ein interessanter und abwechslungsreicher Tag in Innsbruck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.