28.08.2016, 14:08 Uhr

Beste Stimmung beim 23. Pfunds Kerle Fest

Bieranstich des 23. Pfunds Kerle Festes.
PFUNDS (jota). Spektakulär war der Festeinzug beim 23. Pfunds Kerle Fest. Ein Fünfer-Noriker-Gespann, mit Fahrer Stefan Wachter, sowie Reiterabordnungen, zogen ins Festzelt ein, ehe dort der Bieranstich mit Bgm. Rupert Schuchter, Vbgm. Peter Wille, Obmann des Norikervereins Landeck-Pfunds Hubert Thöni, LO Christian Wild, Moderator Alex Weber, Stiegl-Bier-Vertreter Herbert File und natürlich den Pfunds Kerlen Paul und Martin Köhle sowie Joe Wachter erfolgte.
Eine Uraufführung boten die Pfunds Kerle mit ihrem Norikerlied, das erstmals beim Fest gespielt wurde. Als Dank spendiert der Landesnorikerverein ein Norikerfohlen, worüber sich die Pfunds Kerle sehr freuten, sind doch Martin und Paul aktive Landwirte.
Mehr als 400 Fans waren täglich bei den Wanderungen während der Fanwoche dabei. Für beste Stimmung sorgten am Freitag die Pfunds Kerle, der Musik- und Fanfarenzug Frankershausen, die Ursprung Buam aus dem Zillertal sowie Christoph und Mario.
Am Samstag traten Kawogl und die Pfunds Kerle selber auf und sorgten für ein mehr als volles Zelt, ehe am Sonntag die Heilige Messe gefeiert wurde und die Zellberg Buam das 23. Pfunds Kerle Fest ausklingen ließen.

NACHGESCHENKT
Die Pfunds Kerle schaffen es, Tausende Fans aus verschiedenen Ländern - sowohl Gäste, als auch Einheimische - zu begeistern. Mit ihrem jährlichen Fest sorgen sie auch für ein Umsatzplus in der heimischen Tourismuswirtschaft. Viele kommen nur wegen der Pfunds Kerle, die trotz ihres großen Erfolges am Boden geblieben sind.
1
Einem Mitglied gefällt das:
2 Kommentareausblenden
2.072
Maria Schiemer aus Braunau | 28.08.2016 | 18:24   Melden
3.096
Dr. Johanna Tamerl aus Landeck | 29.08.2016 | 18:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.