24.05.2017, 16:56 Uhr

Bezirksexkursion ins Vinschgau/Südtirol

Teilnehmer der Bezirksexkursion
Am Sonntag, den 21. Mai 2017 lud die Tiroler Jungbauernschaft/Landjugend Bezirk Landeck zu der Bezirksexkursion ein. Mit über 40 Mitglieder machten wir uns auf den Weg ins Südtiroler Vinschgau.
Die Abfahrt verzögerte sich ein wenig, da der Bus gleich nach der Abfahrt eine kleine Panne hatte, aber dies tat der Stimmung keinen Abbruch. Nach einem reichhaltigen Frühstück am Reschensee fuhren wir gestärkt weiter Richtung Lichtenberg/Prad.
Dort wurden wir herzlichst von der Familie Wallnöfer auf ihrem Betrieb „Hof am Schloss“ empfangen. Zuerst führten uns die Betriebsleiterin Manuela und der Betriebsleiter Florian durch den Betrieb. Auf dem Betrieb werden Rinder der Rasse Original Braunvieh und Brown Swiss, Schweine, Hühner, Bienen, 2 Esel und ein Pony gehalten. Besonders beeindruckend war für viele von uns der Hofknecht Lois. Er ist mit 20 Jahren nach Lichtenberg gekommen und hat beim Seniorbauer Arbeit gefunden. Mittlerweile ist er nun schon über 50 Jahre auf dem Bauernhof und gehört inzwischen lange zur Familie. Die Produkte der Tiere werden direkt, wie zum Beispiel in der hofeigenen Metzgerei verarbeitet und im Hofladen verkauft.
Nach der sehr spannenden und unterhaltsamen Führung durch den Betrieb konnten wir die Produkte, wie das Rind-, Schweine- und sogar Hirschfleisch gleich beim Grillen auf der Terrasse verkosten. Nach dem sehr guten Mittagessen und einem gemütlichen Kaffee verabschiedeten wir uns von der Familie Wallnöfer und fuhren weiter nach Kastelbell, wo wir den Nachmittag mit einer Weinverkostung am Weingut Forcher ausklingen ließen. Um circa 17 Uhr traten wir unsere Heimreise an. Es war ein spannender, netter und sehr lustiger Tag!
Ein herzliches "Vergelt‘s Gott" den Raiffeisenbanken des Bezirks Landeck für die Unterstützung!

Bericht von der Medienbeauftragten Larissa Maaß
0
1 Kommentarausblenden
385
Lucia Königer aus Telfs | 24.07.2017 | 12:34   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.