09.10.2017, 12:10 Uhr

In Fließ wird die Frau auf die Probe gestellt

Die Theatergruppe feiert glänzende Premiere mit dem Stück "Die Probefrau"

FLIESS. Die Leute vom Alltagsstress herausholen und sie zum Lachen bringen - das Motto der Theatergruppe Fließ, dem sie auch heuer wieder mehr als gerecht wird. Regisseurin Michaela Traxler, die zum ersten Mal das Amt der Regie übernimmt,  hat mit dem Stück "Die Probefrau", eine Komöde von Erwin Guffler und Jürgen Gode, ihr Können unter Beweis gestellt. Theaterobfrau Viktoria Gigele freute sich über einen vollen Saal zur Premiere und konnte im Publikum unter anderem die Gemeindräte von Fließ, die Theaterkollegen der Dorfbühne Piller sowie den Chor Xang 6521 begrüßen.
Das perfekt besetzte Ensebmle der Theatergruppe Fließ garantiert einen Angriff auf die Lachmuskeln: Im Leben läuft nicht immer alles glatt - ein Autounfall und Geldnot lässt die Freunde Martl (Roland Schranz) und Benni (Georg Schranz) erfinderisch werden. Tante Mary (Kerstin Heidler) aus Texas hat doch bestimmt ein paar Dollar für ihren lieben Neffen in Fließ übrig. Auch Sepp (Josef Schranz), der Senior ist vollauf begeistert, die reiche Tante aus Amerika um Geld zu bitten. Allerdings brauchen die Männer dazu Hilfe von ihren zwei Verlobten. Ob Susanne (Anna Schlatter) und Helene (Vanessa Gigele) bei dieser Idee mitspielen und ob Tante Mary ihren Neffen noch retten kann, sehen Sie am 13., 14., 20., 27. und 28. Oktober um jeweils 20:00 Uhr und am Sonntag, den 22. Oktober um 15:00 Uhr im Theatersaal Fließ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.