15.01.2018, 08:31 Uhr

Mit Walzerschwung ins Neue Jahr.

Die Sopranistin Vanessa Waldhart aus Innsbruck.
Landeck: Stadtsaal Landeck |

Beschwingte Gala. „Walzerklang“ und Vanessa Waldhart begeistern.

Landeck im Jänner 2018 (Sieglinde Stübler) „Faschingskinder“, der Walzer von Carl Michael Ziehrer stand am Anfang.

Wann und wo?

7. Jänner – Stadtsaal Landeck. Das Motto: Mit viel Musik und Gesang ins Neue Jahr. Der Walzer stand dabei klar im Mittelpunkt, von Ziehrer über Lehar bis zu den Strauß-Klängen. Und das dazu passende Ensemble „Walzerklang“ aus Tirol begeisterte. Cello, Kontrabass, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Harfe und Schlagzeug zur Musikerzeugung. Die jungen engagierten Ensemblemitglieder, durchwegs Musiklehrkräfte aus Tirol, sind spezialisiert auf die Wiener Tanzmusik des 19. Jahrhunderts. Und wie. Vokal, mit ihrer grandiosen Stimme dazu passend, begeisterte Vanessa Waldhart aus Innsbruck. Ausgezeichnet mit Preisen bei drei „prima la musica“ Wettbewerben, Teilnehmerin von Meisterkursen und 2015 gar beste Sopranistin beim 21. Internationalen Ferruccio Tagliavini-Gesangswettbewerb. Treffend und bezaubernd ihr Lied aus der Operette “Paganini“ von Franz Lehar „Liebe du Himmel auf Erden“. Himmlisch.

Aufrichtiger Dank an die treuen Kundinnen und Kunden.

Mit der Einladung zu diesem hörkulinarischen Schmankerl bedankte sich die Hypo Tirol Bank, das Team der Hypo Landeck rund um Peter Moritz. Für ein erfolgreiches Jahr, die Treue und Verbundenheit mit der Landesbank.

Mit dem „Kaiserwalzer“ wurde das Konzert beendet.

Nicht ohne Zugaben. Und einer Rose für jede Dame. Das Neue kann erblühen. Und ist schon da. Ebenfalls da und dabei waren neben Bürgermeister Wolfgang Jörg, Stadtrat Jakob Egg und Gemeinderat Herbert Mayer. Stehende Beklatschung am Ende für die Darbietungen und auch für das Neue im randvoll gefüllten Stadtsaal schon Tradition.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.