16.04.2017, 16:40 Uhr

Oster-Konzert mit Andreas Bourani

Freundlich und sympathisch: der deutsche Liedermacher Andreas Bourani in Ischgl.
ISCHGL (jota). Seit 1995 gibt es die legendären Konzerte auf der Idalpe in Ischgl. Auf über 2300m Seehöhe gab der deutsche Liedermacher Andreas Bourani ein beeindruckendes Konzert.
Bereits bei der Pressekonferenz mit Andreas Steibl und Michael Zangerl vom TVB sowie Hannes Parth und Jürgen Kurz von der Silvrettaseilbahn AG gab sich Bourani sehr volksnah und posierte für Fan-Fotos. Als überzeugter Schifahrer ist er schon seit seiner Kindheit in den Bergen Sommer wie Winter unterwegs und war bei seinem Auftritt nicht das erste Mal in Ischgl. "Ich werde die Pisten noch bis Mittwoch genießen", erzählte Bourani, der vor dem Konzert am Abend joggen war und die Atmosphäre am Berg genoss.
Mit "Füreinander gemacht" eröffnete der aus Bayern stammende Sänger mit nordafrikanischen Wurzeln pünktlich das Konzert. Highlights wie "Nur in meinem Kopf" oder sein WM-Song "Auf uns" sorgten für perfekte Stimmung auf der Idalpe. Über 14.000 Besucher waren gekommen, um bei winterlichen Verhältnissen und einer verschneiten Kulisse Bouranis Lieder zu genießen.

NACHGESCHENKT
Sehr sympathisch zeigte sich Sänger Andreas Bourani auf der Idalpe. Seine Lieder sind Ohrwürmer und so sorgte er mit seinen Hits für tolle Stimmung. Er ist einer der wenigen Künstler, der auch nach dem Konzert noch in der Schisport-Metropole blieb und den Schnee genoss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.