12.11.2016, 18:33 Uhr

Vorlesen machte Lust aufs Lesen

Aus dem Alltag hinausgegangen, in Abenteuer eingetaucht, Bilder im Kopf gemalt, der angenehmen Stimme gefolgt und ganz in die Geschichte hineingegangen. Vorlesen machte Geschmack und Neugier aufs Lesen. Josef Ruetz, ehemaliger Lehrer an der NMS Vorderes Stanzertal, las aus Gregs Tagebuch, Band 11, vor. Gespannt lauschten die SchülerInnen, die im Anschluss Fragen stellten, wie Ruetz zum Lesen kam, welche Bücher ihn in seiner Jugend begeisterten ua. "Als Heimschüler verleiht das Bücherlesen Flügel. Früher kam man erstmals zu Allerheiligen nach Hause." Diese lange Zeit überbrückte er mit dem Lesen. "Ich nahm das Buch und machte mir daraus eine Welt." An die Rittersagen von Auguste Lechner erinnere er sich gerne, Karl May las er mit Vorliebe. "Ihr müsst lesen", trug er den Jugendlichen auf und er konnte auch viele damit erreichen.
"Der Tiroler Vorlesetag wird Fortsetzung finden", so Christiane Wolf, Nachfolgerin von Ruetz und Betreuerin der Bibliothek an der NMS.
1 2
2
2
2
1
1
1
2
1
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentareausblenden
75.894
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 12.11.2016 | 20:54   Melden
55.321
Ferdinand Reindl aus Braunau | 13.11.2016 | 00:08   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.