14.02.2018, 15:04 Uhr

1.000 Besucher feierten Fasching in Serfaus

Viele Besucher kamen zum Faschingsfest trotz eisiger Temperaturen (Foto: Roman Potykanowicz)
Serfaus: Serfaus |

Beim traditionellen Faschingsfest der Freiwilligen Feuerwehr Serfaus war trotz eisiger Temperaturen einiges los

SERFAUS (das). Da war was los! Am 12. Februar veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Serfaus, bereits zum fünften Mal, ihr traditionelles Faschingsfest. Dieses Jahr wurde es vom Faschingsdienstag auf den Rosenmontag vorverlegt. "Der Grund ist, dass durch den Liefertag am Dienstag für uns logistische Probleme enstehen, die wir am Montag nicht haben," erklärte Kommandant Franko Erhart die Terminänderung.

Doch auch der Festplatz wurde dieses Jahr verlegt, von der Unteren Dorfstraße direkt ins Zentrum von Serfaus. "Wir erhoffen uns davon, dass wir auch die Schifahrer, die am Heimweg sind für unser Fest begeistern können," so der Kommandant.
Und die Rechnung schien aufzugehen: um die 1.000 Leute kamen auf den Dorfplatz um bei bester Verpflegung und Unterhaltung das Faschingsfest zu feiern.
Die "Flauerlinger Buam" heizten den Partyhungrigen Narren, trotz sehr frostigen Temperaturen, gehörig ein und die Kameraden der Feuerwehr boten ein Großaufgebot an wärmenden Getränken wie Glühwein und Punsch auf um gegen die Kälte anzukämpfen.
Hamburger, Rippeln und Hotdog taten ihr übriges.

Resümee des Faschingsfest in Serfaus: "Wir sind sehr zufrieden, denn trotz der Kälte haben die Gäste gut durchgehalten! Wir freuen uns auf nächstes Jahr, wenn wir wieder das Faschingsfest ausrichten dürfen!" betonte der Feuerwehrchef abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.