02.06.2017, 08:35 Uhr

300 Jahre Kaiserin Maria Theresia

Mag.Jakob Egg, Obm.Josef Tröger, Bgm.Dr.Wolfgang Jörg, Vbm.Mag.Thomas Hittler (Foto: Kulturreferat)
Landeck: Rathaus-Galerie |

Strategin - Mutter - Reformerin

. Anlässlich des 300. Geburtstages von Maria Theresia hat der Briefmarken- und Ansichtskartensammelverein Landeck in der Rathaus-Galerie Landeck eine interessante und umfangreiche Ausstellung gestaltet. Die Ausstellung „300 Jahre Maria Theresia: Strategin – Mutter – Reformerin“ wirft einen facettenreichen Blick auf die Licht- und Schattenseiten der Regentin. Leben, Familie und politisches Werk werden beleuchtet. Als eine der herausragendsten Persönlichkeiten aus dem Hause Habsburg wurde die Herrscherin kurz nach ihrem Ableben (1780) zum Mythos. Ihre Reformen In der Staatsorganisation, im Bereich des Heeres und Justiz wirken bis in die heutige Zeit. Auch ihre Bildungspolitik war mit der Einführung der Schulpflicht wegweisend.
Die Ausstellung wurde vom Bgm. Dr. Wolfgang Jörg und Kulturreferent Mag. Jakob Egg eröffnet. Obmann Josef Tröger konnte zahlreiche interessierte Besucher begrüßen. Unter ihnen auch Vbm. Mag. Thomas Hittler, Museumsobmann Christian Rudig sowie der Zammer Kulturreferent Vbm. Josef Reheis. Die Ausstellung ist noch bis Ende Juli 2017 während der Amtsstunden zu bestaunen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.