19.10.2016, 13:28 Uhr

Arlberg: LKW prallte gegen Tunnelwand

Symbolbild (Foto: Polizei)

Verkehrsunfall nach einem Reifenplatzer im Arlbergtunnel endete glimpflich

LANGEN/ST. ANTON. Ein 52-jähriger LKW-Fahrer fuhr am 18. Oktober 2016 um 07:00 Uhr auf der S 16 im Arlberg-Straßentunnel in Richtung Tirol. Auf Höhe Tunnelkilometer 13,1 platzte beim Anhänger hinten links der Reifen, wodurch das Fahrzeuggespann ins pendeln kam. Der LKW-Lenker konnte sein Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte gegen eine Schachtabdeckung an der linken Tunnelwand. Der Lenker konnte den LKW in der nächsten Pannenbucht anhalten. Verletzt wurde niemand. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in nicht bekannter Höhe. Für die Unfallaufnahme- und Bergearbeiten mussten wechselseitige Anhaltungen und kurzzeitige Totalsperren zwischen 07:00 Uhr und 08:15 Uhr durchgeführt werden. Einsatzkräfte: Betriebsfeuerwehr der ASFINAG mit einem Fahrzeug und zwei Mann, Streckendienst der ASFINAG sowie die Autobahnpolizei Bludenz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.