02.10.2014, 12:57 Uhr

Ein neuer Tiroler Erbhof in St. Anton am Arlberg

Bgm Helmut Mall, Ida und Anton Spiss, LH Platter, Robert und Angelika Spiss (v. l.). (Foto: Paul Schranz)

LH Günther Platter überreicht Bronzeschild an Familie Spiss

ST. ANTON. Wenn ein Bauernhof seit mindestens 200 Jahren innerhalb derselben Familie übertragen wurde, verleiht die Landesregierung „zur ehrenden Hervorhebung treuen Festhaltens an ererbtem bäuerlichem Besitz“ die Bezeichnung Tiroler Erbhof. LH Günther Platter überreichte das entsprechende Bronzeschild mit Urkunde zuletzt an die Familie Spiss in St. Anton am Arlberg: „Ich freue mich ganz besonders, dass der Lukashof in die Ehrenliste der Tiroler Erbhöfe aufgenommen wurde. An diesem Beispiel sehen wir in Tirol, dass Tradition auch heute noch die Menschen bewegt und motiviert. Für diese Vorbildwirkung danke ich Ihnen herzlich!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.