16.05.2018, 16:27 Uhr

Frauenleiche aus dem Georgenbach ist vermisste Galtürerin

In diesem Bereich wurde die Leiche der 49-jährigen Galtürerin entdeckt. (Foto: ZOOM.TIROL)

Die Frauenleiche aus dem Georgenbach (Gemeinde Stans) wurde als die vermisste 49-jährige Frau aus Galtür identifiziert.

GALTÜR. Die Identität der unbekannten weiblichen Leiche, die am 12.05.2018 in St. Georgenberg (Bachbett Georgenbach) aufgefunden wurde, konnte nunmehr einwandfrei durch den Sachverständigen des Institutes für Gerichtliche Medizin der Universitätsklinik Innsbruck anhand dem Abgleich des Zahnschemas der Verstorbenen und einem Panoramaröntgenbild geklärt werden.
Es handelt sich um die seit dem 15.02.2018 abgängig gewesenen 49-jährige Frau aus Galtür, die seit dem 15.02.2018 abgängig war.
Dem Ergebnis der gerichtlich angeordneten Obduktion zufolge verstarb die Frau an einer Schädel/Hirnzertrümmerung. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen keine vor. (Quelle: Polizei)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.