20.10.2016, 10:40 Uhr

Guten Morgen Österreich war zu Gast in Landeck

Gegen Lebensmittelverschwendung: Sabine Amhof, Eva-Maria Errath und Lukas Schweighofer (v.l.). (Foto: Glenda)

ORF-Frühstücksfernsehen zeigte Tipps gegen Lebensmittelverschwnedung. Marlies und Benni Raich waren die Stargäste.

LANDECK (otko). Nach St. Anton am Arlberg war die Morgen-Show des ORF vergangenen Dienstag zu Gast in Landeck. Auf dem Schulhausplatz starteten die Moderatoren Sabine Amhof und Lukas Schweighofer mit Skigymnastik sportlich in den Tag. Die ehemaligen Skiasse Marlies und Benni Raich zeigten es vor. Dabei motivierten die Stargäste auch die jungen Besucher zum Sport am Morgen. Musiker Hermann Delago sorgte Sängerin Daniela für den passenden Sound zum Frühstück.
Das Tagesthema befasst sich mit der Lebensmittelverschwendung. Eva-Maria Errath von der "Team Österreich Tafel" zeigte Beispiele, wie auch jeder einzelne etwas gegen das Verschwenden tun kann. Ein Nudelauflauf aus Resten wurde gekocht und anschließend von den Besuchern verkostet. Auch Schokolatier Hansjörg Haag präsentierte verwies auf regionale Spezialitäten wie die Tiroler Edle, um etwas gegen die Lebensmittelverschwendung zu unternehmen.
Das Rezept des Tages stammte von der Kornburg. Die Küchenchef Marko Gringinger vom Gasthof Kronburg präsentierte sein Rezept für Graukasnocken. Schließlich wurde im Serviceteil auch noch das Thema Schnarchen behandelt. Experte Christoph Puelacher gab Tipps gegen das lästige und manchmal auch gesundheitsgefährdende Schnarchen.

Alle Fotos: Glenda
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.