06.12.2017, 10:58 Uhr

Interreg-Rat-Terra Raetica tagte in Landeck

Landeck: Bezirk Landeck | Am 20. November hat der Interreg-Rat-Terra Raetica in Landeck getagt. Dabei wurden drei Kleinprojekte beschlossen und über den Projektverlauf bereits genehmigter Projekten berichtet. 


 „Trockenrasen in der Terra Raetica“ - HIGH NATURAL VALUE GRASSLAND

Antragsteller Naturpark Kaunergrat mit Projektpartner Gemeinde Mals, Projektvolumen
€ 28.404,00 mit 70% Förderung als Kleinprojekt Terra Raetica im Interreg 5A ITA-AUT 2014-2020 Förderprogramm.

 „Nachhaltiges Steinwildmanagement in der Region Terra Raetica“

Antragsteller Gemeinde Graun mit Projektpartner Naturpark Kaunergart, Projektvolumen € 49.494,00 mit 80% Förderung als Kleinprojekt Terra Raetica im Interreg 5A ITA-AUT 2014-2020 Förderprogramm.

Betrieb und Weiterführung „Digitaler Kulturkalender in der Terra Raetica“ ab 2018

 
Antragsteller GWR mit Projektpartner RegioL, Projektvolumen € 10.134,60 mit 80% Förderung als Kleinprojekt Terra Raetica im Interreg 5A ITA-AUT 2014-2020 Förderprogramm.

Kontakt: Regio L-Regionalmanagement für den Bezirk Landeck, Tel. +43-5442-67804, E-Mail: info@regiol.at;



0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.