12.12.2017, 14:30 Uhr

Ladis: Gemeinde baute neue Tiefgarage

Bei der Volksschule Ladis wurde eine neue Tiefgarage mit 19 Stellplätzen gebaut.

Bei der Volksschule wird ein neuer Spielplatz errichtet. Zudem wurde neues Bauland erschlossen.

LADIS (otko). In Ladis arbeitet die Gemeinde derzeit an einer Verkehrslösung. Tempo 30 wurde inzwischen für das gesamte Ortsgebiet verordnet. Angedacht wird auch die Einführung einer Begegnungszone – die BEZIRSBLÄTTER berichteten.
Ein weiterer Schritt ist auch der Bau der neuen Tiefgarage mit 19 Stellplätzen bei der Volksschule. "Wir vermieten die Stellplätze, da es von Seiten der Hotellerie immer Nachfrage nach Parkplätzen gibt. Zudem wurde in den letzten Jahren auch viel gebaut. Damit haben wir eine weitere Verbesserung für die Allgemeinheit gefunden", erläutert Bgm. Florian Klotz. Auf die Tiefgarage kommt auch eine neue Sportanlage mit einem Soccer- und Volleyballplatz. "Zusammen mit der Volksschule, der Kinderkrippe und der neuen Sportanlage können wir nun als kleine Gemeinde eine super Infrastruktur für Familien bieten. Hier hat der alte Gemeinderat bereits viel Weitsicht bewiesen", betont der Dorfchef. Im Zuge der Baumaßnahmen für die Tiefgarage wurde auch eine öffentliche Zufahrtsstraße errichtet, die weiteres Bauland erschließt. "Nach einer Baulandumlegung können hier Einheimische ihre Wohnprojekte umsetzen", so Klotz. Als nächstes Projekt steht 2018 der Friedhof an, da Ladis noch keine Friedhofsordnung hat.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.